Pfade und der Development Server

01/10/2007 - 15:47 von Paul Werkowitz | Report spam
Hallo Netizens,

ich würde gerne in einer Coe-behind Datei etwas wie

StreamReader reader = new StreamReader( "template.aspx" )

schreiben können, wobei sich template.aspx im selben Verzeichnis wie die
aufrufende Seite befindet.

Lasse ich das Projekt laufen, erhalte ich die Fehelrmeldung "Could not find
a part of the path 'C:\Programme\Microsoft Visual Studio
8\Common7\IDE\template.aspx" etc.

Wie kann ich den Dateinamen so zusammenbauen, dass er unabhàngig vom
Installationspfad korrekt ist? Es gibt doch bestimmt irgendwo ein Property,
mit dem man das aktuelle Rootverzeichnis abfragen kann.

Greetz
Paule
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Bucher [MVP]
01/10/2007 - 16:50 | Warnen spam
Hallo Paul

Wie kann ich den Dateinamen so zusammenbauen, dass er unabhàngig vom
Installationspfad korrekt ist? Es gibt doch bestimmt irgendwo ein
Property,
mit dem man das aktuelle Rootverzeichnis abfragen kann.


Über Server.MapPath() und dem Root Operator "~" sollte das klappen.
bspw. so:

string path = Server.MapPath("~/template.aspx");

Aber eine ASPX Datei roh einzulesen, macht nicht unbedingt Sinn und ist eher
irreführen.
Ist das eine "echte" ASPX Datei, oder nur eine Datei mit Html Code und
Platzhaltern?

Gruss, Peter Bucher
Microsoft MVP - Visual Developer ASP / ASP.NET, Switzerland
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
http://www.aspnetzone.de/blogs/peterbucher/ - Auf den Spuren von .NET

Ähnliche fragen