Pfadumleitung Ändern

10/06/2008 - 12:53 von Hubi | Report spam
Hallo,

ich habe zwei Probleme:

1. Wir haben seit Jahren eine Umleitung der "Eigenen Dateien" auf ein
Home-Verzeichnis im Netz. Vor einiger Zeit fiel der Server aus und ich bin
mit deM Homeverzeichnis auf einen anderen Server gegangen. Nachdem der Server
wieder ging, hab ich alles wieder zurückgestellt. Jetzt giebt es immer noch
einige Benutzer, die die "Eigenen Dateien" auf beide Server ablegen > Wie
kann ich das abstellen???

2. In einer uns angeschlossenen Haus richtet der dortige Admin gerade die AD
ein. Testweise hat er die Pfadumleitung und eingestellt und das
Servergespeicherte Profil aktiviert. Nachdem er alles zurückgestellt hat,
erscheint eine Fehlermeldung:

"Die Datei d:\Dokumente und Einstellungen\test\NTUSER.DAT konnte nicht nach
\ababintern$\NTUSER.DAT kopiert werden. Mögliche Fehlerursachen sind
Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte. Wenden Sie sich
an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht."

Der dazugehörige Eintrag in der Registry lautet:
HKLM\Software\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Profilist\S-1-5-21-342255402-2896274141-28192157\CentralProfile
mit diesem Wert.

Der Eintrag sollte jetzt aber "\ab\profiles$" heißen, steht auch schon so
in der Gruppenrichtlinie drin. Er übernimmt es nur nicht.
Wo könnte der Fehler liegen??


Ich danke schon mal für rege beteiligung

Cu

Rene Hubert
Systemadministrator
DRK KH Lichtenstein gGmbH
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Friebe
12/06/2008 - 06:31 | Warnen spam
Hallo Rene,


1. Wir haben seit Jahren eine Umleitung der "Eigenen Dateien" auf ein
Home-Verzeichnis im Netz. Vor einiger Zeit fiel der Server aus und ich bin
mit deM Homeverzeichnis auf einen anderen Server gegangen. Nachdem der
Server
wieder ging, hab ich alles wieder zurückgestellt. Jetzt giebt es immer
noch
einige Benutzer, die die "Eigenen Dateien" auf beide Server ablegen > Wie
kann ich das abstellen???



Wurde das gesamte Homeverzeichnis umgelegt, oder nur die umgeleiteten
Eigenen Dateien?? Und schreibt das System bei den betroffenen Usern wirklich
auf beide Server? Oder ist es eher so zu verstehen, dass er bei einigen
Benutzern auf den atemporàren Server, und bei einigen Useren auf den
reparierten Server die Daten schreibt?

Welche Einstellungen hast du bei der Ordnerumleitung aktiviert? Du hast da
insbesondere bei Entfernen der Richlinie die Wahl zwischen "Ordner ... am
neuen Ort belassen" und "Ordner ... zurück an den Ort des lokalen
Benutzerprofils umleiten".

2. In einer uns angeschlossenen Haus richtet der dortige Admin gerade die
AD
ein. Testweise hat er die Pfadumleitung und eingestellt und das
Servergespeicherte Profil aktiviert. Nachdem er alles zurückgestellt hat,
erscheint eine Fehlermeldung:

"Die Datei d:\Dokumente und Einstellungen\test\NTUSER.DAT konnte nicht
nach
\ababintern$\NTUSER.DAT kopiert werden. Mögliche Fehlerursachen sind
Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte. Wenden Sie
sich
an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht."

Der dazugehörige Eintrag in der Registry lautet:
HKLM\Software\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Profilist\S-1-5-21-342255402-2896274141-28192157\CentralProfile
mit diesem Wert.

Der Eintrag sollte jetzt aber "\ab\profiles$" heißen, steht auch schon
so
in der Gruppenrichtlinie drin. Er übernimmt es nur nicht.
Wo könnte der Fehler liegen??



Die NTUSER.DAT hat nichts mit der Ordnerumleitung zu tun, hier liegt einfahc
ein Problem mit dem servergespeicherten Profil vor und da kann es durchaus
möglich sein, dass ihm auf dem Server die Rechte fehlen. Benenne doch das
existierende Profil auf dem Server um und schaue, ob er sauber ein neues auf
den Server schreiben kann.

In der Registry steht also der Wert \ababintern$ drin, anstatt
\ab\profiles$ ? Von welchem Pfad wird das servergespeicherte Profil denn
gelesen?

Frank

Ähnliche fragen