Pfeiltaste hängt

30/06/2008 - 17:59 von Christian Buhtz | Report spam
Hallo,

wenn ich beispielsweise in einem Textverarbeitungsprogramm den Cursor
auf der Zeile nach rechts bewegen möchte, lasse ich die
Pfeil-rechts-Taste einfach gedrückt bis der Cursor die gewünschte
Position erreicht hat und lasse die Taste dann wieder los.

Das funktionierte bisher an jedem mir bekannten Rechner problemlos.

Nun habe ich einen neuen Rechner, an dem dies nicht so ist. Hier bewegt
sich der Cursor einige Positionen weit und bleibt dann stecken. Ich muß
wieder loslassen und erneut drücken, dann geht das wieder von vorne los.
Also im Grunde muß ich die Pfeiltaste mehrmals hintereinander drücken
bevor ich die gewünschte Position erreiche.

Das Verhalten taucht in jeder beliebigen Anwendung auf. Beispielsweise
beim durchgehen von Listen (Mailclient).

Mein Rechner:
ASUS M3A-H/HDMI
Athlon X2 4850e
2x2 GB DDR2-RAM
ein altes PS2-MS-Natural-Keyboard (das gleiche hat am alten Rechner
funktioniert!)
WinXP SP2 (war auch schon auf dem alten Rechner)

Danke für die Hilfe

publictimestamp.org/ptb/PTB-3617 sha160 2008-06-30 15:00:04
45584F95FD33540FD04C6015A2FCAE35B05AEC92
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Krenzel
30/06/2008 - 20:04 | Warnen spam
Christian Buhtz schrieb:

Position erreicht hat und lasse die Taste dann wieder los.



Triffst Du da immer genau? Beim ersten Versuch? Kenn ich auch so.

Hier
bewegt sich der Cursor einige Positionen weit und bleibt dann
stecken. Ich muß wieder loslassen und erneut drücken, dann geht das
wieder von vorne los. Also im Grunde muß ich die Pfeiltaste mehrmals
hintereinander drücken bevor ich die gewünschte Position erreiche.



Evtl. eine Einstellung im Bios die den Tastaturpuffer triggert.
Vielleicht dort mal suchen oder im Handbuch obs da eine Einstellung zu
gibt (wie verhaelt sich die Tastatur bei Mehrfachdruck).

Das Verhalten taucht in jeder beliebigen Anwendung auf.
Beispielsweise beim durchgehen von Listen (Mailclient).



Du kennst die Bild-auf und Bild-ab-Tasten? Blaetgtern ist da vielleicht
effektiver.

Alles was in einer Zeile steht -> wenn Du STRG+Pfeil drueckst soltest Du
wortweise weiterspringen, das erhoeht auch dei Treffergenauigkeit.

Mein Rechner:


...
ein altes PS2-MS-Natural-Keyboard (das gleiche hat am alten Rechner
funktioniert!)



Ich hab ja erst gedacht das es eine neue Tastatur ist und die Hersteller
nun neben dem Tastenkomfort auch am Tastaturpuffer sparen. Aber wenn die
eh alt ist dann ist es eher wahrscheinlich eine Einstellung im Bios,
vermute ich mal.

Man moege mich korigieren, hab schon lange keinen neuen Rechner zusammen
gebaut ;)

T.

Ähnliche fragen