PGP oder ähnliche Verschlüsselung

26/06/2009 - 10:17 von Klaus Wagner | Report spam
Hallo an alle Wissenden,

ich habe seit einem Jahr regelmàßig Kontakt mit einer Behörde (<> Finanzamt)
und bin gezwungen, alle Briefe per Post oder Fax zu verschicken. Anderes
akzeptiert die Behörde aus Datenschutzgründen nicht. Jedes Schriftstück
bekomme ich per Post.

Nun meine Frage:

Seit vielen vielen Jahren schon gibt es PGP, was sich aber nie durchsetzen
konnte. Warum eigentlich? Was hindert Behörden, so ein
Verschüsselungsprogramm zu nutzen? Vor einigen Jahren habe ich mir vom
Wirtschaftsministerium eine CD mit PGP schicken lassen, habŽs aber nie auf
meinem PC eingerichtet, weil es nicht verwendet wird. Warum sind wir so
altmodisch?

Gruß
Klaus



www.wagner-mem.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
27/06/2009 - 02:00 | Warnen spam
* Klaus Wagner schrieb:

Seit vielen vielen Jahren schon gibt es PGP, was sich aber nie
durchsetzen konnte. Warum eigentlich?



Über die tatsàchlichen Gründen können Außenstehende nur spekulieren.
An einem etwaigen Mangel an zertifizierten (OpenPGP-gestützten)
Lösungen kann es eigentlich nicht liegen.

Warum sind wir so altmodisch?



Meist ist es eine Mischung aus Bequemlichkeit/Faulheit und Ignoranz
oder Sorglosigkeit.

Gruß, Heiko

Ähnliche fragen