Phoenix steigt über dem Forth of Firth empor

07/11/2013 - 19:36 von Business Wire

Phoenix steigt über dem Forth of Firth emporPhoenix Interactive Design, Inc. meldet weitere Expansion mit Eröffnung einer Niederlassung in Schottland (Großbritannien), die Unternehmenspräsenz auf EMEA-Region ausweitet.

Phoenix Interactive Design, Inc., der führende Anbieter von Selbstbedienungs-Softwarelösungen für die Finanzdienstleistungsbranche, gab heute die Erweiterung seiner europäischen Präsenz durch eine Niederlassung in Dunfermline (Schottland) bekannt, die auf Lösungsentwicklung und Produktionsunterstützung ausgerichtet ist. Die neue Niederlassung ist die dritte Erweiterung der internationalen Präsenz von Phoenix in den letzten zwölf Monaten und folgt auf die Eröffnung von Geschäftsentwicklungs- und Dienstleistungsniederlassungen in Charlotte (North Carolina) auf dem US-Markt und in Sydney (Australien) in der Asien-Pazifik-Region.

In einer strategisch günstigen Lage bietet Dunfermline in Schottland neben der optimalen Zeitzone auch die Erreichbarkeit über internationale Flüge von Edinburgh zu allen Punkten Europas und darüber hinaus, sodass die Niederlassung bestehenden und potenziellen Kunden von Phoenix „zeitgerechten“ Zugang und Support in der gesamten EMEA-Region bereitstellen kann.

Kyle MacDonald, CEO von Phoenix, äußert sich begeistert über die Erweiterung: „Wir freuen uns sehr, dass Kunden in der EMEA-Region jetzt besseren Zugang zu unseren bewährten Lösungen und Vordenkerkompetenzen haben, die ihre Geschäftstätigkeit neu gestalten und den Kontakt mit ihren Bankkunden verbessern. Dunfermline ist für uns genau der richtige Standort, um unser Geschäfte zu vermehren und auszuweiten. In Dunfermline und Umgebung findet sich ein außergewöhnlicher Pool von lokalen talentierten Arbeitskräften, die die aktuelle technische Kompetenz unternehmensweit vertiefen und erweitern werden. Ich kann es kaum erwarten, unseren Kunden in Großbritannien und auf dem europäischen Festland diese Möglichkeiten zukommen zu lassen. Gleichzeitig baut Phoenix seine weltweite Präsenz weiter aus.“

Dabei wird die neue Niederlassung in Schottland von Phoenix als eine entscheidende Komponente seiner weltweiten Wachstumsstrategie betrachtet. Durch die Erweiterung seiner globalen Präsenz, die eine bessere Bedienung des EMEA-Markts ermöglicht, kann Phoenix seine branchenführenden Softwarelösungen für die Bereiche Einzelhandelsgeschäft/Filialen und SB-Banking den Finanzdienstleistern in der Region besser zukommen lassen.

Über Phoenix Interactive
Phoenix Interactive mit Sitz in London, Ontario, Kanada, ist der weltweite erste und führende Anbieter einer Windows-basierten, herstellerunabhängigen Betriebssoftware für Geldautomaten. Seit über 25 Jahren hilft Phoenix Finanzinstituten rund um den Globus dabei, ihre Wettbewerbspositionierung im Bereich Selbstbedienungs (SB)-Banking zu stärken. Phoenix Interactive bahnte den Weg für einige Innovationen, die einen dramatischen Effekt auf die Branche hatten, darunter webfähige Geldautomaten, Einzahlungsautomatisierung, Kundenpräferenzen und gezieltes Marketing. Und das Unternehmen setzt weiterhin den Standard für Beste Practices im Selbstbedienungssektor.

Weitere Informationen über Phoenix Interactive finden Sie unter www.phoenix-interactive.com oder wenden Sie sich an Marlene Goncalves unter der Rufnummer 519-679-2913 oder per E-Mail an marketing@phoenix-interactive.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Phoenix Interactive Design, Inc.
Marlene Goncalves, 519-679-2913
marketing@phoenix-interactive.com.


Source(s) : Phoenix Interactive Design, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar