Photokina 2014 Tag 1

16/09/2014 - 22:29 von M_vier | Report spam
Der 1. Tag des Fotowahnsinns ist vorbei.

Das 1. ungeplante IKT gab es direkt am Eingang um 10 Uhr. :-D
Das 2. ergab sich spàter am frühen Nachmittag.

Was gab es neues?
Nikons D750 konnte begrabbelt werden. Die einhellige Meinung der
Besucher: Das mit dem Klappdisplay hàtte schon früher kommen müssen.
Auch sonst gefàllt sie. Ein würdiger Nachfolger für die D700.

Zeiss hat neben dem 50er Otus das 85er Otus am Tresen.
Das 35mm 1:1,4 für Leica M ist auch nett.

Das neue 50er 1:1,4 von Samyang ist derzeit nur für Canon verfügbar.

Kowa hat MFT-Objektive pràsentiert: 8,5mm, 12mm und 25mm.
Sie scheinen innen konstruktiv was àlter zu sein als außen.
Überzeugt haben sie mich nicht.

Voigtlànder hat auch ein neus 10mm für MFT rausgebracht.
Überzeugt hat mich auch dieses nicht.

Bei Leica werden zwei neue Objektive für die T gezeigt.
Das WW-Zoom gefàllt beim Ausprobieren.

Die Cine-Linsen von der Leica-Schwesterfirma CW sind auch recht nett!
Aber sie sind doch was groß an einer Leica M. ;-)

Daneben ist die Leica-Galerie in Halle 1 sehr sehenswert.
M. E. hàlt sie mit einer guten Ausstellung im Gropiusbau mit.

Das Leica-Panasonic 42,5mm für MFT ist auch nett.
Den Prototypen hatte Panasonic vor 2 Jahren in einer Vitrine liegen. ;-)
Wer Knips-Handys auf Android-Basis mag, sollte sich das Panasonic CM1
mal angucken.


M IV

Zwölf signifikante Fotos pro Jahr sind eine gute Ausbeute.
Ansel Adams
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Rudin
16/09/2014 - 23:43 | Warnen spam
Markus Vierschilling wrote:
Was gab es neues?



Guckst Du mir bitte mal in den ekeltronischen Suchfinder der NX1 und
làsterst/lobst darüber?

Und falls Du eine Speicherkarte reinstecken darfst, mach doch bitte mal
ein paar Bilder mit 12-50'000 ASA


Grüsse

Patrick

Ähnliche fragen