Physikberechnung

12/01/2010 - 15:46 von Werner Schuetz | Report spam
Hallo

Ich möchte in meinen Rechner in dem sich bereits eine Gfore 275 GTX
befindet eine zweite Gforec(eine alte 8800 GTX) zur Physikberechnung
einbauen.

Frage:
Muß ich beide Karten über eine SLI-Bridge verbinden?
Muß ich an die zweite auch die externen Stromstecker anschliessen?
Muß ich einen spezielen Treiber benutzen oder genügt der normale 195.62
von Nvidea?


Danke für euere Hilfe
Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Meier
12/01/2010 - 18:01 | Warnen spam
Hallo Werner


On 12.01.2010 15:46, Werner Schuetz wrote:
Ich möchte in meinen Rechner in dem sich bereits eine Gfore 275 GTX
befindet eine zweite Gforec(eine alte 8800 GTX) zur Physikberechnung
einbauen.



Oh, ein ganz schöner Strom-Fresser nur für Physik-Berechnung :-)
Ich hab' hier immer noch eine alte Ageia P100 drin, die frisst nicht wirklich
viel Strom aber nVidia wollte natürlich keinen effizienten Chip vermarkten
sondern lieber überzüchtete Grafik-Chips für Physik misbrauchen...


Frage:
Muß ich beide Karten über eine SLI-Bridge verbinden?



Nein. Die dedizierte Physik-Beschleunigung làuft auch ohne SLI-Bridge.


Muß ich an die zweite auch die externen Stromstecker anschliessen?



Ja. Viele Karten haben sogar einen Piepser drauf der dich nerven wird wenn du's
nicht tust. Die Karte braucht wohl auch kaum massiv weniger Strom wenn sie die
Physikberechnungen durchführt im Vergleich zu 3D-Grafik-Berechnung. Ich glaube
nicht, dass nVidia hier überhaupt Taktrate und Speicher-Takt reduziert obwohl
wahrscheinlich auch ein geringerer Takt völlig ausreichend wàre für
Physik-Berechnung.


Muß ich einen spezielen Treiber benutzen oder genügt der normale 195.62
von Nvidea?



Der GeForce Treiber enthàlt das PhysX package direkt. Du brauchst nichts einzeln
herunterzuladen.

In manchen Fàllen ist der separate PhysX Download auf der nVidia Webseite neuer
als der im GeForce Treiber enthaltene. Ich würde mir darum aber keine Gedanken
machen da beim nàchsten GeForce Treiber wieder der neueste PhysX Treiber
enthalten sein wird.

Nicht vergessen die PhsyX Beschleunigung danach auch im Control Panel zu überprüfen.

Gruss
Rainer

Ähnliche fragen