Physikbuch für Mathematiker

05/10/2008 - 01:29 von sanchopancho80 | Report spam
Hallo,

ich bin Mathematiker und würde gerne etwas über Mathematik in der
Physik lernen, d.h. - Schulwissen (LK Physik) vorausgesetzt - möchte
ich gerne etwas über die mathematischen Grundlagen der
Relativitàtstheorien, Thermodynamik und evtl. Quantenmechanik lesen.

Kennt jemand ein gutes, sehr knappes Buch dazu? Es kann ruhig auf
Englisch oder sehr kompliziert sein. Das soll nicht arrogant wirken,
ich brauche dann sicherlich Jahre zum Lesen, aber ich kann einfach
nicht mit einem 1000 Seiten Schinken anfangen, da macht meine Psyche
nicht mit :-). Lieber etwas beim ersten Mal nicht verstehen und
woanders nachlesen.

Danke,
Sancho
 

Lesen sie die antworten

#1 Kai-Martin Knaak
05/10/2008 - 02:22 | Warnen spam
On Sat, 04 Oct 2008 16:29:18 -0700, sanchopancho80 wrote:

ich bin Mathematiker und würde gerne etwas über Mathematik in der Physik
lernen, d.h. - Schulwissen (LK Physik) vorausgesetzt - möchte ich gerne
etwas über die mathematischen Grundlagen der Relativitàtstheorien,
Thermodynamik und evtl. Quantenmechanik lesen.

Kennt jemand ein gutes, sehr knappes Buch dazu? Es kann ruhig auf
Englisch oder sehr kompliziert sein.



Ich kenne nur Mathe-Bücher für Physiker ;-)

Vielleicht sind die "Feynman Lectures on Physics" etwas für Dich, am
Besten in der englischen Original-Ausgabe. Die sind aus gutem Grund ein
Klassiker -- Hervorragend geschrieben und in den von Dir angesprochenen
Themen weiterhin aktuell. Sehr knapp sind sie nicht. Das relativert sich
stark, weil sie wirklich hervorragend zu lesen sind.

Wenn Du Wert auf mathematischen Rigorismus legst, kannst Du Dich
möglicherweise mit dem Landau/Lifschitz anfreunden.

<(kaimartin)>
Kai-Martin Knaak
http://lilalaser.de/blog

Ähnliche fragen