Pillenbox als SMD-Sortiment

21/11/2013 - 10:49 von Christian Müller | Report spam
Hallo NG,

momentan verwende ich folgende Pillenbox als SMD-Sortimentsbox:

http://magnetmotor.ch/misc/Pillenbox.jpg

Wie heikel sind solche Nicht-ESD-geschützte Boxen für aktive Bauteile? Kann
man da mit Spray abhelfen? Mit welchem?

Apropos: Es hat noch! Olten, CH, im Radikal, 4 Franken

Gruss Chregu

@Jörg: Es dürfen auch ICs für >$1 verwendet werden
Michael Eggert in de.sci.electronics
 

Lesen sie die antworten

#1 w-buechsenschuetz
21/11/2013 - 11:02 | Warnen spam
X-No-archive: Yes

Kommt drauf an, welche Anforderungen du an die Zuverlàssigkeit der mit den dort aufbewahrten Bauteilen hast. Bekanntlich ist ESD schon weit unter der Wahrnehmungsgrenze (einige kV) schàdlich für aktive Bauteile, wobei die Schàden nicht sofort erkennbar sein müssen (Sperrschichten können dadurch vorgeschàdigt werden).

Für professionellen Einsatz sind nicht-antistatische Pillenboxen sicher nicht das richtige. Schon beim Anheben derselben von einer nicht leitfàhigen Tischplatte können schàdliche Potentiale entstehen.

Es gibt Sprays/Farben zur leitfàhigen Beschichtung, z.B. ein Grapitspray, das ist m.W. aber nicht grifffest und nur zur Reparatur von Bildröhrenbeschichtungen und zur Herstellung einfacher Abschirmungflàschen an Kunststoffgehàusen (außerhalb des Griffbereichs, d.h. hauptsàchlich innen) geeignet.

W. Buechsenschuetz

Ähnliche fragen