Ping zeigt falsche IP vom Server

26/08/2007 - 18:50 von Nicolas Bronke | Report spam
Wir haben hier eine win2K3 Umgebung mit einem BDC

Wenn ich von meinem Vista-Business Notebook-PC auf den DC mache, bekomme ich
eine Adresse vom DHCP Server, aber nicht dessen feste IP. das ping auf dem
BDC liefert dessen feste IP. BGINFO zeigt interessanterweise den BDC als
Anmeldeserver an!

Auf den anderen PCs ist alles normal.

Hat jemand eine Erklàrung dafür?

Grüße
Nicolas
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Engelke [MVP Windows Server]
26/08/2007 - 22:47 | Warnen spam
Hallo Nicolas,
Nicolas Bronke wrote:
Wir haben hier eine win2K3 Umgebung mit einem BDC

Wenn ich von meinem Vista-Business Notebook-PC auf den DC mache,
bekomme ich eine Adresse vom DHCP Server, aber nicht dessen feste IP.
das ping auf dem BDC liefert dessen feste IP. BGINFO zeigt
interessanterweise den BDC als Anmeldeserver an!

Auf den anderen PCs ist alles normal.

Hat jemand eine Erklàrung dafür?



was fuer ein BDC? Die wurden mit Windows 2000 nominell abgeschafft.
Schau mal im DNS Server, im WINS-Server und notfalls in der LMHOSTS-Datei
des Notebooks nach, ob da noch irgendwo die falsche IP-Adresse hinterlegt
ist (vielleicht aus der Zeit, in der der Server eingerichtet wurde).
Falls da irgendwo vorhanden, loesche den Eintrag. Danach ggf. noch IPCONFIG
/FLUSHDNS ausfuehren.
(Versuchst Du, den NetBIOS-Namen oder den FQDN zu pingen?)

Viele Gruesse
Olaf

Ähnliche fragen