Pioneer Corporation erweitert globale Anwendung von Rimini Street Support für SAP

30/08/2016 - 17:30 von Business Wire

Pioneer Corporation erweitert globale Anwendung von Rimini Street Support für SAPOrganisation nutzt unabhängigen SAP-Support in den USA erfolgreich seit 2009:Nun globale Ausweitung des Supports auf Japan, China und Brasilien und weitere Reduzierung der jährlichen Instandhaltungskosten.

Rimini Street, Inc., der führende globaler Anbieter von unabhängigen Support-Diensten für Unternehmenssoftware für die Business Suite, BusinessObjects und HANA Database Software von SAP SE (NYSE:SAP) und die Siebel, PeopleSoft, JD Edwards, E-Business Suite, Oracle Database, Oracle Middleware, Hyperion, Oracle Retail und Oracle Agile PLM Software der Oracle Corporation (NYSE:ORCL), hat heute bekannt gegeben, dass die Pioneer Corporation, ein führender japanischer Elektronikhersteller, den Anwendungsbereich des unabhängigen Supports von Rimini Street für sein betriebserforderliches SAP ERP-System, einschließlich Support für die Unternehmensanwendung SAP Advance Planning & Optimiziation (APO), ausgeweitet hat, um seine Betriebe in Japan, China und Brasilien ebenfalls zu unterstützen. Pioneer Electronics (USA) Inc., eine Tochtergesellschaft der Pioneer Corporation, nutzt den unabhängigen SAP-Support durch Rimini Street erfolgreich seit 2009 und verzeichnet damit beträchtliche Kosteneinsparungen.

„Wir sind überwältigt von den unverzüglichen Kosteneinsparungen durch den Wechsel von der Systembetreuung des Anbieters zu Rimini Street. Darüber hinaus erhalten wir zeitgerechte und häufig äußerst komplexe Updates für steuerliche und regulatorische Änderungen in Japan, China und Brasilien“, sagt Toshinari Kobayashi, Geschäftsführer (General Manager) des System Development Department 1 of IT Division bei der Pioneer Corporation. „Als große globale Organisation gehen wir auch von verschiedenen weiteren überzeugenden Vorteilen aus – und all das durch den Wechsel zu unabhängigem Support.“

Durch den Wechsel zu Rimini Street konnte die Pioneer Corporation ihre Betriebskosten reduzieren und kann nun diese sofortigen Ersparnisse an anderer Stelle investieren. Darüber hinaus profitiert sie nicht nur von dem äußerst reaktionsschnellen Service von Rimini Street, sondern auch vom Umfang des Supportangebots, das über das Standardangebot des Anbieters deutlich hinausgeht.

Pioneer erweitert Nutzung von unabhängigem Support global auf Japan, China und Brasilien

In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich die Pioneer Corporation auf ihre SAP-Anwendungen als dem wichtigsten globalen ERP-System der Organisation verlassen. In dieser Zeit führte das Unternehmen in Japan die Planungsanwendung SAP APO 3.0 ein.

Pioneer Electronics (USA) nutzt den unabhängigen SAP-Software-Support von Rimini Street erfolgreich seit 2009 und konnte dadurch damit einhergehende Zeit, Ressourcen und Kosten sparen. Die Organisation erhält Premium-Support von Rimini Street, einschließlich Unterstützung in den Bereichen Personalisierung und Interoperabilität, während sie die Gesamtbetriebskosten für ihr SAP-System reduzieren und ihre Innovationsagilität deutlich steigern konnte.

Aufgrund der erfolgreichen Nutzung von Rimini Street durch die amerikanische Tochtergesellschaft Pioneer Electronics (USA) hat sich die Pioneer Corporation entschieden, die Nutzung von Rimini Street für SAP auf Japan, China und Brasilien auszuweiten. Zuvor hat Pioneer für seine SAP APO-Anwendung die Systembetreuung des Anbieters erhalten. Laut Pioneer ergab eine vorläufige Testphase, dass die Primary Support Engineers (PSEs) von Rimini Street jede Anfrage deutlich schneller bearbeiteten als SAP selbst.

Durch den Wechsel zu Rimini Street profitiert die Pioneer Corporation nun weltweit von deutlichen Kosteneinsparungen für ihre erweiterte SAP-Instandhaltung und -Pflege und genießt zudem einen ultraschnellen Service an jedem Standort. Überdies erhält Pioneer einen garantierten Support für seine aktuelle SAP-Version für mindestens 15 Jahre ohne Upgrades und dazu Unterstützung im Bereich Personalisierungen ohne Aufpreis sowie steuerliche, rechtliche und regulatorische Updates für die USA, Japan, China und Brasilien. Pioneer hat nun die Möglichkeit, andere strategische Initiativen schneller zu finanzieren, und seine Funktionalitäten um sein stabiles ERP-System herum zu erweitern.

„Es ist Aufgabe der CIOs (Chief Information Officers), Wege zu finden, um strategische Initiativen zu finanzieren, und das, obwohl IT-Budgets für Geschäftstransformationsprojekte weiter schrumpfen. Rimini Street bietet Unternehmen eine bewährte Lösung, für ihre SAP- und Oracle ERP-Systeme besseren Support zu sichern und gleichzeitig Mittel und Ressourcen zu schonen“, sagt Seth Ravin, der CEO von Rimini Street. „Während mehr und mehr Unternehmen wie Pioneer den Mehrwert und die überlegene Qualität des globalen Premium-Supports von Rimini Street erkennen, bauen wir unser erstklassiges Serviceangebot weiter aus, um auch weiterhin der steigenden globalen Nachfrage gerecht zu werden.“

Nihon Rimini Street, K.K, eine hundertprozentige Tochter der Rimini Street, Inc., hat im März 2014 seinen Hauptsitz in Tokio eröffnet. Rimini Street betreut bereits 73 Kunden mit Betrieben in Japan, darunter lokale Unternehmen wie die Pioneer Corporation, Kumagai Gumi Co., Ltd., die CAC Corporation, Nishimatsu Construction Co., Ltd., Chugoku Mokuzai Co., Ltd. und die CMK Corporation.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street ist der weltweit führende Anbieter von unabhängigen Supportdienstleistungen für Unternehmenssoftware. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm, das Oracle- und SAP-Lizenznehmern Kosteneinsparungen von bis zu 90 Prozent bei den gesamten jährlichen Supportkosten ermöglicht, seit 2005 neue Maßstäbe bei Supportdiensten für Unternehmen. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.450 globale Fortune-500-Unternehmen, mittelständische Firmen und Unternehmen im öffentlichen Sektor aus vielen verschiedenen Branchen haben sich für Rimini Street als unabhängigen Supportanbieter ihres Vertrauens entschieden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.riministreet.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen zukunftsgerichtete Aussagen. Wörter wie „glauben”, „könnte”, „werden”, „schätzen”, „weiterhin”, „davon ausgehen”, „beabsichtigen”, „planen”, „erwarten” und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten und gehen von bestimmten Annahmen aus. Falls diese Risiken eintreten oder falls sich unsere Annahmen als inkorrekt erweisen, können tatsächliche Ergebnisse von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Zahlen erheblich abweichen. Rimini Street übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen, die lediglich den Stand zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wiedergeben.

Rimini Street und das Rimini-Street-Logo sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Unternehmens- und Produktnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Rimini Street, Inc.
Michelle McGlocklin, +1 925-264-6579
mmcglocklin@riministreet.com


Source(s) : Rimini Street, Inc.