Pioneer CT-S410 vs. Yamaha KX-670

14/11/2013 - 09:47 von Berti Schueler | Report spam
Liebe Leute,

bei mir stehen die zwei oben genannten Tapedecks rum. Da ich mich nun wieder
etwas ausgiebiger dem Hobby "Cassetten aufnehmen" widmen möchte, will ich
eines der beiden Geràte wieder in meine HiFi Anlage integrieren.

Ich geh davon aus, dass beide Geràte ohnehin noch ein wenig Überholung
brauchen (Entstaubung, Reinigung der Köpfe, Entmagnetisierung, etc.), so
dass ich nun vor der Frage stehe: Welches Deck mache ich fit für die Anlage?

Welches ist das bessere? Die dürften beide so an die 20 Jahre sein (Anfang
90er?), sind beides 3-Kopf Geràte mit Hinterbandkontrolle, etc. Eventuell
hat jemand von Euch Erfahrung mit einem der beiden oder beiden sogar und
kann mir dazu raten, welches das höherwertigere Deck ist,
fehlerunanfàlliger, von den Testergebnissen besser, usw.? Leider habe ich
keine alten HiFi-Zeitschriften, sonst könnte man ja auch nach den alten
Besprechungen schauen.

Jeder Rat ist willkommen. Herzlichen Dank vorab.

Grüße Berti
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Wohlgemuth
14/11/2013 - 14:57 | Warnen spam
Berti Schueler schrieb:

Ich geh davon aus, dass beide Geràte ohnehin noch ein wenig Überholung
brauchen (Entstaubung, Reinigung der Köpfe, Entmagnetisierung, etc.), ...



...neue Pesen (Antriebsriemen) und neue Gummibelàge auf evtl.
vorhandenen Reibràdern, evtl. neue Andruckrollen...

Welches ist das bessere?



Das, welches Du noch in Gang bekommst.

Im Ernst: Mein Akai GX-9 ist eigentlich noch gut in Schuss, aber die
trotz Capstan-Direktantrieb vorhanden 2 Riemen waren total labberig. Die
Reibbelàge und Andruckrollen dagegen waren zum Glück noch gut, sonst
hàtte man's abhaken können...

Gruß B.

Ähnliche fragen