Pipelining?

08/02/2012 - 13:59 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

auf der T-Online-Seite is heut zum wiederholten Male zu lesen, dass im
Betreff genannte Einstellung in about:config dem FF quasi Flügel verleiht.
Wie üblich ist dabei nichts zu lesen, von Problemen die entstehen können.
Wie ist die Meinung der hier Anwesenden zu dem Thema, sofern schon mal
damit befasst?
Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Freitag
08/02/2012 - 14:19 | Warnen spam
Axel Pötzinger schrieb:
Hallo NG,

auf der T-Online-Seite is heut zum wiederholten Male zu lesen, dass im
Betreff genannte Einstellung in about:config dem FF quasi Flügel verleiht.
Wie üblich ist dabei nichts zu lesen, von Problemen die entstehen können.
Wie ist die Meinung der hier Anwesenden zu dem Thema, sofern schon mal
damit befasst?



Surfe seit Jahren mit Seamonkey und aktiviertem Pipelining ohne
Probleme. Wunder sollte man allerdings auch nicht erwarten, bahnbrechend
sind die Geschwindigkeitsvorteile in der realen Welt nicht wirklich.
Seamonkey hat dafür zwei Hàkchen in den Einstellungen, indem es seit
Jahr und Tag davor warnt, dass gerade Proxys dies möglicherweise nicht
unterstützen. Im Prinzip hilft da nur einschalten und ausprobieren. ;-)
Gruß

Martin

PS: Ansonsten nicht irgendwelchen utopischen Werten für andere
Einstellungen verfallen, z.B. was die Anzahl der Requests angeht, vgl.
auch
<http://egonitron.com/2007/05/25/the...rick/>,
es genügt zumeist Pipelining einfach nur zu aktivieren.
() ascii ribbon campaign - against html e-mail
/\ www.asciiribbon.org - http://www.asciiribbon.org/index-de.html

Ähnliche fragen