Forums Neueste Beiträge
 

Pirelli Modem "Telekom Austria" - USB-Anschluesse

21/05/2011 - 21:01 von Reindl Wolfgang | Report spam
Hallo,

weil auch nach dem Providerwechsel meine dsl-Verbindung auf recht
wackligen Füßen steht wurden nacheinander Splitter, Modem und Teflondose
ausgetauscht.

Das neue Modem
Pirelli AV4202N in der Geschmacksrichtung "Telekom Austria" ermöglicht
es jetzt endlich, daß meine beiden Rechner parallel im Internet sind.
Allerdings zickt dafür die Verbindung zwischen den beiden Rechnern
gelegentlich; die IP-Adressen 10.0.0.x werden mit x = 1 ... willkürlich
und springend vergeben, jenachdem welcher Rechner eingeschaltet ist oder
nicht, wenn das Pirelli Strom bekommt :-( ; das war bim alten Speedport
mit fix vergebenen IP-Adressen 10.0.0.y mit y = 139 ... besser und stabil.

Jetzt bietet das Pirlli außerdem noch 2 USB-Ports und kann als Server
gemountet werden. Mit einem FAT32 formatierten USB-Stick hat das
testweise gut funktioniert, aber eine HFS+ formatierte Festplatte wird
als "leer" angezeigt :-(((
Welche Filesysteme unterstützt das Pirelli (hab' im Netz nix dazu
gefunden und z.Z. keine leere HD zum Rumspielen)? Ich bràuchte ein
Filesystem, das auch große Dateien (>10GB) klaglos verkraftet und das
auch von Mac OS X 10.5.8 erkannt wird (oder ist das Filesystem via
Fileserver dann dem Client wuascht?)

Wolfgang, Anfànger in Fragen Heimvernetzung
 

Lesen sie die antworten

#1 Johann Mayerwieser
21/05/2011 - 21:23 | Warnen spam
Reindl Wolfgang schrieb:

Das neue Modem
Pirelli AV4202N in der Geschmacksrichtung "Telekom Austria"


ermöglicht
es jetzt endlich, daß meine beiden Rechner parallel im Internet sind.
Allerdings zickt dafür die Verbindung zwischen den beiden Rechnern
gelegentlich; die IP-Adressen 10.0.0.x werden mit x = 1 ... willkürlich
und springend vergeben, jenachdem welcher Rechner eingeschaltet ist oder
nicht, wenn das Pirelli Strom bekommt :-( ; das war bim alten Speedport
mit fix vergebenen IP-Adressen 10.0.0.y mit y = 139 ... besser und
stabil.



Da gibt es 2 Möglichkeiten:
Entweder die IP-ADresse in dem PCs direkt vergeben (da würde ich aber
10.0.0.11x nehmen) oder die Lease im Router auf einen langen Zeitraum
stellen (z.B. 4 Wochen)

Hannes

Für persönliche Nachricht Reply-Adresse verwenden und "usenet" im Betreff
einfügen.

Ähnliche fragen