Pivotal kündigt Veränderungen in der Unternehmensleitung und Rekordergebnisse an

19/08/2015 - 10:35 von Business Wire

Rob Mee wird Paul Maritz als CEO ablösen. Paul Maritz wird die Rolle des Executive Chairman des Pivotal Vorstands übernehmen. Pivotal gibt Rekordergebnisse von Pivotal Cloud Foundry bekannt. Zusammenfassung Rob Mee löst Paul Maritz als Chief Executive Officer von Pivotal ab. Paul Maritz wurde zum Executive Chairman des Vorstands von Pivotal ernannt. Pivotal Cloud Foundry konnte 100 Mio. US-Dollar brutto an jährlicher Run-Rate für Buchungen verzeichnen..

Pivotal gab heute bekannt, dass der Vorstand Rob Mee zum Chief Executive Officer ernannt hat. Rob Mee hatte zuletzt die Position des Executive Vice President of Products und Research & Development bei Pivotal inne. Als CEO löst Rob Mee Paul Maritz ab, der jedoch bei Pivotal bleiben und die neu geschaffene Position des Executive Chairman des Vorstands von Pivotal übernehmen wird.

„Rob Mee ist die Gestaltung der Software-Entwicklungskulturen einiger der einflussreichsten und wertvollsten Unternehmen in Silicon Valley zu verdanken. Er verfügt über hervorragende Führungseigenschaften, ist Technologe und verfolgt unsere Ziele mit großer Leidenschaft. Er hat sich unseren Prinzipien und Werten verschrieben und weiß, wie man ein erfolgreiches Unternehmen aufbaut“, erklärte Paul Maritz, Executive Chairman von Pivotal. „Als Executive Chairman freue ich mich darauf, aktiv bei Pivotal, seinen Partnern und Kunden mitwirken und Rob in seiner neuen Rolle als CEO unterstützen zu können.“

Pivotal CEO Rob Mee meinte, „Es ist mir eine Ehre und ich freue mich darauf, Pivotal in seinem Bestreben um die Transformation beim Aufbau von Software weltweit anzuführen. Herr Maritz spielte eine große Rolle bei der Erkennung von Pivotals Vision und wir werden ihm ewig für seine weitsichtige Führung danken - er hinterlässt eine unauslöschbare Geschichte und wird uns als Executive Chairman auch weiterhin eine wertvolle Ressource sein.“

Pivotal®, das Unternehmen, das die digitale Transformation für Unternehmen beschleunigt, gab auch bekannt, dass Pivotal Cloud Foundry®, Pivotals cloud-native Plattform, einen finanziellen Meilenstein erreicht hat, indem sie brutto 100 Mio. US-Dollar an Run-Rate für Buchungen erzielte.

„Pivotal bietet sich eine außerordentliche Gelegenheit, einen differenzierten Wert für die weltweit wertvollsten Marken zu liefern, indem es mit Pivotal Cloud Foundry eine offene Open-Source-Plattform bietet, die zur Unterstützung der Entwicklung und des Einsatzes moderner, cloud-orientierter Anwendungen dient und deren Ausführung auf mehreren Clouds privater oder öffentlicher Art gestattet“, erklärte Paul Maritz. „Einnahmen in Höhe von 100 Mio. US-Dollar sind ein gutes Zeichen dafür, dass Pivotal Cloud Foundry von Kunden und Partnern anerkannt wird und dabei ist, zur führenden Open-Cloud-Plattform zu werden.“

Rob Mee führte aus: „ganze Industriezweige, von der Automobilindustrie bis zu den Finanzdienstleistern und dem Einzelhandel, werden gestört. Pivotal bietet ein transformatives Vorgehen bei der Software-Entwicklung, um deren Erfolg in einer „disruptiven“ Welt zu unterstützen.“

Quellen

Über Pivotal

Pivotal ist ein verlässlicher Partner für IT-Innovation und digitale Transformation, der es Unternehmen ermöglicht, moderne software-getriebene Erfahrungen für ihre Kunden und Mitarbeiter zu bieten. Die Kombination von führenden, agilen Entwicklungsdiensten mit einer Open-Cloud-Plattform und einer offenen Suite von Big Data-Produkten beschleunigen Innovationszyklen für unsere Kunden in jedem Industriezweig. Mehr Informationen finden Sie unter www.pivotal.io

©2015 Pivotal Software, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Pivotal und Pivotal Cloud Foundry sind Marken und/oder eingetragene Marken von Pivotal Software, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern.

Diese Pressemitteilung enthält nach der Definition der US-amerikanischen Wertpapiergesetze „zukunftsgerichtete Aussagen“. Die tatsächlichen Resultate können aufgrund gewisser Risikofaktoren von den projizierten Resultaten in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Dazu gehören u.a.: (i) negative Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen oder Marktlage; (ii) Verzögerungen oder Reduzierungen in den Ausgaben für Informationstechnologie; (iii) Risiken in Verbindung mit der Verwaltung des Wachstums von Pivotal; (iv) Wettbewerbsfaktoren, inkl. u.a. Preisdruck und Einführungen neuer Produkte; (v) die Fähigkeit der Kunden von Pivotal auf neue Produkte und Verarbeitungsstrategien umzusteigen, wie z. B. Cloud-Computing, die Ungewissheit der Akzeptanz von neuen Technologien durch die Kunden und schnelle technologische und Marktveränderungen; (vi) Änderungen an den zeitlichen Produktentwicklungsabläufen; (vii) die Fähigkeit von Pivotal, seine eigene Technologie zu schützen; (viii) die Möglichkeit von Pivotal, hoch qualifizierte Mitarbeiter anzuziehen und an das Unternehmen zu binden; und (ix) Risiken bzgl. der Verletzlichkeit der Daten und Informationssicherheit. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen und unterliegen Ungewissheiten und Veränderungen von Umständen, Bedeutung, Wert und Wirkung sowie anderen von der EMC Corporation, der Muttergesellschaft von Pivotal, gelegentlich bei der U.S. Securities and Exchange Commission bereits offengelegten Risiken. EMC und Pivotal übernehmen keine Haftung und planen derzeit nicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Pivotal
Media Relations
Michael Lee
mlee@pivotal.io
Analyst Relations
Avi Orenstein, +1-925-998-4582
aorenstein@pivotal.io


Source(s) : Pivotal