Pivotfelder in automatisch Aktualisierter Pivottabelle nicht "sauber"

04/03/2013 - 18:24 von Volker Neurath | Report spam
Hallo zusammen,

in einer Excel-Mappe habe ich (neben der Datentabelle, die als Basis dient)
drei Worksheets mit je einer Pivottabelle, die auf diese Datenbasis - welche
stàndig aktualisiert wird und daher dynamisch eingestellt ist - zugreifen.

Die Pivottabellen werden automatisch aktualisiert, sobald jemand eine der
drei die Pivots enthaltenden worksheets aufruft - die Datenbasis ist "very
hidden" da einige Kollegen "EDV-Allergiker" sind und die Basis natürlich
nicht zerschossen werden soll.

Mein Problem:
mir ist bei der heutigen Aktualisierung der Daten aufgefallen, dass in den
Filterfeldern der Pivots, vornehmlich in den "zeilenüberschriften" Werte
angeboten werden, die zwar in vorigen Versionen der Datenbasis enthalten
waren, in der aktuellen jedoch definitiv nicht enthalten sind.

Wie kann ich - ausser durch Neuaufbau der Pivots - erreichen, dass in den
Filterfeldern nur aktuelle Werte zur Auswahl stehen?

Neuaufbau möchte ich vermeiden, da es erstens viel Arbeit darstellt und,
zweitens, wichtiger, das Problem ja nur temporàr löst.

Volker
Im übrigen bin ich der Meinung, dass TCPA/TCG verhindert werden muss

Wenn es vom Himmel Zitronen regnet, dann lerne, wie man Limonade macht
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
04/03/2013 - 19:15 | Warnen spam
Hallo Volker,

Am Mon, 04 Mar 2013 18:24:52 +0100 schrieb Volker Neurath:

Mein Problem:
mir ist bei der heutigen Aktualisierung der Daten aufgefallen, dass in den
Filterfeldern der Pivots, vornehmlich in den "zeilenüberschriften" Werte
angeboten werden, die zwar in vorigen Versionen der Datenbasis enthalten
waren, in der aktuellen jedoch definitiv nicht enthalten sind.



schau mal hier rein, da ist ein Makro von T. Ramel, um veraltete Felder
zu löschen:
https://groups.google.com/group/mic...3%B6schen#


Mit freundlichen Grüßen
Claus Busch
Win XP Prof SP3 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP3 /2007 Ultimate SP3

Ähnliche fragen