Platine mit Durchkontaktierung außen

28/03/2008 - 16:41 von Martin Wiesner | Report spam
Hallo zusammen,

ist es für den normalen PCB-Fertiger ein Problem, Platinen zu fertigen,
die _außen_ halb aufgesàgte Durchkontaktierungen besitzen? Ihr kennt
sicher diese PCBs, die quasi am Rand angelötet werden, siehe zum
Beispiel Pollins 433MHz-Funkmodule
http://www.pollin.de/shop/images/ar...810047.JPG

Reicht es dazu aus, die Lötpunkte außen zu platzieren und die Umrandung
auf die Mitte der Lötpunkte zu legen oder gehen die Durchkontaktierungen
beim Ausfràsen der Platinen möglicherweise kaputt?

Ich möchte ein paar Adapterplatinen von SO8 nach S08 machen lassen, das
eine IC sitzt um 90° verdreht auf dem Pinout des anderen. Kleine
Platinchen als Multinutzen habe ich bisher immer bei PCB-Pool fertigen
lassen, falls das hier eine Rolle spielt.


bis dann,

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Ruetten
28/03/2008 - 18:21 | Warnen spam
Martin Wiesner schrieb:
Hallo zusammen,

ist es für den normalen PCB-Fertiger ein Problem, Platinen zu fertigen,



Jein,
bei manchen klappt es , bei einigen nicht.
Wir haben da schon gute als auch schlechte gemacht.
Wenn es nur ein "Bastelprojekt "


die _außen_ halb aufgesàgte Durchkontaktierungen besitzen? Ihr kennt
sicher diese PCBs, die quasi am Rand angelötet werden, siehe zum
Beispiel Pollins 433MHz-Funkmodule
http://www.pollin.de/shop/images/ar...810047.JPG

Reicht es dazu aus, die Lötpunkte außen zu platzieren und die Umrandung
auf die Mitte der Lötpunkte zu legen oder gehen die Durchkontaktierungen
beim Ausfràsen der Platinen möglicherweise kaputt?

Ich möchte ein paar Adapterplatinen von SO8 nach S08 machen lassen, das
eine IC sitzt um 90° verdreht auf dem Pinout des anderen. Kleine
Platinchen als Multinutzen habe ich bisher immer bei PCB-Pool fertigen
lassen, falls das hier eine Rolle spielt.


bis dann,

Martin

Ähnliche fragen