Platinen mit "Klammern" auf gleicher Höhe verbinden?

23/12/2012 - 12:36 von Ralph Aichinger | Report spam
Für ein Projekt (das gleiche vom PWM-LED-Thread) möchte ich
den Teensy 3 auf gleicher Höhe in eine Lochrasterplatine
integrieren, d.h. ein "briefmarkengroßes" Loch in die
Rasterplatine schneiden, und am Rand mit "U-Hakerln"
die Platine jeweils mit ihrem Lochraster-Gegenüber
verlöten. Idee dahinter ist, daß ich sonst (bei der
Verwendung einer Buchsenreihe und oben draufstecken) mit
der Höhe Probleme bekomme. Die eingesparten 4mm (oder so)
sind mir den Aufwand wert, weil ich dadurch ein Gehàuse
weiterverwenden kann.

Ist das eine prinzipiell blöde Idee mit der ich mir nur
Ärger einhandle, oder kann man das so machen?

Und: Gibt es irgendwo fertige "Klammern" oder "Hakerl"
die wie die Stiftleisten im 1/10"-Raster aus etwas festerem
Draht vorgebogen sind, um eine Lötbrücke im genau richtigen
Abstand herzustellen? Wenn ja, wie nennt man sowas, bzw.
kann man sowas bestellen?

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
23/12/2012 - 19:13 | Warnen spam
Ralph Aichinger schrieb:
Für ein Projekt (das gleiche vom PWM-LED-Thread) möchte ich
den Teensy 3 auf gleicher Höhe in eine Lochrasterplatine
integrieren, d.h. ein "briefmarkengroßes" Loch in die
Rasterplatine schneiden, und am Rand mit "U-Hakerln"
die Platine jeweils mit ihrem Lochraster-Gegenüber
verlöten.



Eine zweireihige Stiftleiste, jeweils zwei Pins zusammengelötet und von
oben draufgesteckt.

Ähnliche fragen