Platinen reinigen mit Haushaltsmitteln

18/03/2008 - 11:39 von Tobias Baumann | Report spam
Guten Tag

Ich möchte demnàchst ein paar gebrauchte Computerteile verkaufen. Die
haben jedoch schon ziemlich staub angesetzt, den ich nun möglichst ut
entfernen möchte.

Das gröbste wollte ich vorsichtig mit der Pressluftpistole wegpusten,
für Endreinigung brauch ich etwas Kreativitàt.

Ich dachte ich nehme so ein billiges Desinfektionsspry ausm Lidl (W5
Antibac Hygienespray). Inhaltstoffe: Ethanol 95.6%, Benzalkoniumchlorid
ein klein wenig Duftstoffe. Danach das ganze mit einem sauberen Tuch
vorsichtig abwischen.

Bevor ich das tue wollt ich nachfragen ob es da zu Problemen kommen
kann. Hauptsàchlich geht es um die Reinigung von Mainboard, Netztteil,
Arbeitsspeicher und Prozessor.

Für bessere Reinigungsideen bei denen ich nicht irgendwelche teuren
Spezialmittel kaufen muß wàr ich sehr dankbar :)

Gruß Tobias
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Böttcher
18/03/2008 - 11:57 | Warnen spam
Tobias Baumann wrote:
Guten Tag

Ich möchte demnàchst ein paar gebrauchte Computerteile verkaufen. Die
haben jedoch schon ziemlich staub angesetzt, den ich nun möglichst ut
entfernen möchte.

Bevor ich das tue wollt ich nachfragen ob es da zu Problemen kommen
kann. Hauptsàchlich geht es um die Reinigung von Mainboard, Netztteil,
Arbeitsspeicher und Prozessor.

Für bessere Reinigungsideen bei denen ich nicht irgendwelche teuren
Spezialmittel kaufen muß wàr ich sehr dankbar :)



Spiritus. Aber vorsicht, gut lüften und nicht bei rauchen ;-)
Und wenn Du Dich irgendwie erden würdest, wàre das auch gut.

MfG

Ähnliche fragen