Platte aktiv, obwohl kein Swap vorhanden

04/12/2010 - 18:54 von spam.for.the | Report spam
Mit 3GB RAM habe ich mir das Anlegen einer Swap-Partition gespart. Jetzt bin
ich gerade dabei, mit GIMP ein paar hochauflösende Bilder zu bearbeiten,
d.h. Scans mit 1200dpi und einer Bildgröße von 40-100MB bei ca. 10000x14000
Pixeln.

Es erstaunt micht, daß z.B. beim Kopieren eines Bildausschnittes die Platte
überhaupt noch aktiv ist. Auch beim Bearbeiten, also z.B. eines Weißabgleichs
des kompletten Bildes rödelt die Platte wie blöd und macht den Rechner
ziemlich zàh.

htop zeigt mir an, daß ich eigentlich noch genügend freien Speicher habe, so
um die 4-600 MB. iotop zeigt mir an, daß einerseits GIMP i/o-Last erzeugt,
vor allem aber [kjournald].

Kann man das àndern? Ich würde erwarten, daß ich außerhalb vom Speichern
eines Bildes keine Festplattenaktivitàt habe, warum also dieses zàhe
Rumgerödel, wenn doch genug RAM vorhanden ist?



Peter Lemken
0711
Nature abhors crude hacks.
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
04/12/2010 - 19:43 | Warnen spam
Peter Lemken schrieb:
Mit 3GB RAM habe ich mir das Anlegen einer Swap-Partition gespart.


und wird dann nicht automatisch auf root geswapt?

Gruß
Arno

Windows ist nicht die Antwort sondern die Frage. Die Antwort ist "Nein!"

Ähnliche fragen