Platte vergroessern

28/07/2009 - 23:22 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
ich habe hier eine größere Platte, auf die ich mein mittlerweile bestens
funktionierendes OS11.1 übertragen möchte. Jetzt grüble ich, wie ich das
am besten tun könnte.

Am besten schließe ich die neue Platte per USB an und boote von einer
Knoppix o.à. -und dann? Per dd ist die neue Partition dann gleich groß
statt größer (außerdem würde ich dabei gern noch die Blockgröße àndern),
per einfachem Filecopy zerschießt es mir bestimmt die Rechte resp.
Attribute, und tar würde eine dritte Platte oder àhnliche
Zwischenlagerung erfordern.

Wie fange ich das am besten an?


Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
29/07/2009 - 07:46 | Warnen spam
Boris Kirkorowicz wrote:

Am besten schließe ich die neue Platte per USB an und boote von einer
Knoppix o.à. -und dann? Per dd ist die neue Partition dann gleich groß
statt größer (außerdem würde ich dabei gern noch die Blockgröße
àndern), per einfachem Filecopy zerschießt es mir bestimmt die Rechte
resp. Attribute,



Nein, mit "cp -a" nicht. Ich würde aber lieber "rsync -aHx --numeric-ids
quelle ziel" benutzen.

und tar würde eine dritte Platte oder àhnliche
Zwischenlagerung erfordern.



Nein, man kann zwei tar-Instanzen auch verpipen.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen