Platte wird nicht komplett gefunden

22/01/2009 - 16:02 von Hans Novak | Report spam
Hallo,

ich habe unter debian lenny, kernel 2.6.26-1-686 einen 3ware Kontroller
welcher 6 1 TB Platten als raid 5 zur Verfügung stellt.

Mit fdisk -l sehe ich das Raid, bzw. die Platte als eine große Platte
mit rund 5 TB (was ja soweit ok ist)

Ich habe dann eine große Partition erstellt.

Wenn ich nun mit xfs oder ext3 formatiere, mounte und dann mit df -h
nach sehe, bekomme ich die Platte mit 600GB angezeigt ...

fdisk -l zeigt immer noch die komplette Platte als 5 TB an.

Was ist da falsch ?

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
22/01/2009 - 16:29 | Warnen spam
Hans Novak schrieb am Donnerstag 22 Januar 2009 16:02:

Wenn ich nun mit xfs oder ext3 formatiere, mounte und dann mit df
-h nach sehe, bekomme ich die Platte mit 600GB angezeigt ...

fdisk -l zeigt immer noch die komplette Platte als 5 TB an.



Was sagt denn e2fsck?


Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/

Ähnliche fragen