Plattenzugriffe unterbinden

04/12/2011 - 14:16 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

ich lasse meinen Rechner oftmals nachts an und befasse mich nun mit der
Frage, wie ich in dieser Zeit Plattenzugriffe unterbinden kann (dass ein
Absturz dann zu Datenverlust führen kann, ist mir klar, aber Aufregendes
passiert dann nicht).

Ich habe mir ein Script gebastelt, das mein Homeverzeichnis und das
Datenlaufwerk in einen snapshot umwandelt, dessen COW-Volume im tmpfs liegt.
Hinterher mache ich dann einen snapshot-merge. Das klappt so weit auch.

Aus unerfindlichen Gründen weigert sich dmsetup aber, das auch mit dem
Rootvolume zu machen. In der man page von lvmerge ist das auch so
beschrieben. Natürlich quittiert dmsetup den Aufruf nicht mit einem Fehler,
sondern làsst den Rechner so richtig schön krachen :-)

Alle paar Sekunden gibt es einen Zugriff auf die Platte, ziemlich
regelmàßig. So bin ich auf die Mountoption commit gekommen (Volumes sind
ext2, ext3 und ext4). Nachdem ich commit auf 36000 gesetzt habe, hat sich
die Platte nach ein paar Sekunden Schlafen gelegt. Leider drehte sie
wiederum ein paar Sekunden spàter wieder hoch.

Mein nàchtlicher fileschanged-Lauf hat leider versagt, dem gehe ich gerade
nach.

Mich interessieren nun die grundsàtzlichen Aspekte. Was löst diese
regelmàßigen Zugriffe aus, und wie kann ich sie unterbinden? Meine momentan
einzige Idee ist, dass ein Prozess regelmàßig sync() aufruft und dadurch
mein commit sabotiert. Wie finde ich den Übeltàter, ohne das ganze System
durch AppArmor laufen und alle sync() protokollieren zu lassen? Kann man
verhindern, dass sync() einen Schreibzugriff auf die Platte auslöst? /tmp
ist ein (bei jedem Start zufàllig verschlüsseltes) ext2; das kennt natürlich
kein commit. Aber sogar jetzt im laufenden Betrieb zeigt fileschanged für
/tmp kaum Zugriffe; das wird also nicht das (einzige) Problem sein.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
D44C 6A5B 71B0 427C CED3 025C BD7D 6D27 ECCB 5814
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
04/12/2011 - 16:47 | Warnen spam
Am 04.12.2011 14:16, schrieb Hauke Laging:

ich lasse meinen Rechner oftmals nachts an und befasse mich nun mit der
Frage, wie ich in dieser Zeit Plattenzugriffe unterbinden kann



Wàre das nicht was für suspend to RAM ?

Gruss
Michael

Ähnliche fragen