Plattform Industrie 4.0 und Industrial Internet Consortium geben ihre gemeinsamen Interessen und Aktivitäten bekannt

24/02/2016 - 17:04 von Business Wire
Plattform Industrie 4.0 und Industrial Internet Consortium geben ihre gemeinsamen Interessen und Aktivitäten bekannt

Wir laden Sie zu einer Pressekonferenz ein, auf der eine wichtige Kooperationsinitiative zum industriellen Internet bekannt gegeben wird.

       
Wer:     Vertreter von Plattform Industrie 4.0 und Industrial Internet Consortium
Was:     Bekanntgabe gemeinsamer Interessen und Aktivitäten auf einer Pressekonferenz
Wo:    

Geschäftsstelle Plattform Industrie 4.0, Bertold-Brecht Platz 3, 10117 Berlin

Warum:     Die Organisationen haben Referenzarchitekturen für das industrielle Internet entwickelt, die sich gegenseitig ergänzen. Sie haben sich getroffen und erkannt, dass eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen die Entwicklung neuer Technologien und neue Geschäftsmöglichkeiten fördern wird und den Weg zur Interoperabilität industrieller Internetsysteme und einer raschen Verbreitung des industriellen Internets der Dinge klären wird.
Wann:     2. März 2016 | 9 bis 10 Uhr

Redner:

    Wichtige Vertreter sind Dr. Richard Mark Soley, Executive Director des Industrial Internet Consortium, Siegfried Russwurm, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, und Staatssekretär Matthias Machnig.
Wie:     In der ersten halben Stunde geben die Vertreter kurze Einführungen und Übersichten. Die zweite halbe Stunde steht für eine offene Debatte und Fragen zur Verfügung.
   

Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen.

Über das Industrial Internet Consortium

Das Industrial Internet Consortium (IIC) ist eine offene Mitgliederorganisation mit bislang mehr als 230 Mitgliedern, die gegründet wurde, um die Entwicklung, Akzeptanz und verbreitete Nutzung vernetzter Maschinen und Geräte sowie intelligenter Analysen zu beschleunigen und mit Menschen am Arbeitsplatz zu verbinden. Das IIC wurde im März 2014 von AT&T, Cisco, General Electric, IBM und Intel gegründet, um die Prioritäten und förderlichen Technologien des industriellen Internets zu katalysieren und zu koordinieren. Weitere Informationen unter www.iiconsortium.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Industrial Internet Consortium
Kathy Walsh, +1-781-444-0404
walsh@iiconsortium.org


Source(s) : Industrial Internet Consortium