Player zerstört Rohlinge

09/04/2008 - 09:38 von Hannes Müller | Report spam
Hallo,

hat jemand von euch auch schon mal den Effekt gehabt, dass Rohlinge, die in
einem bestimmten Player gelaufen sind (in meinem Fall ein Xoro), danach
fleckig und/oder verfàrbt sind? TYG03 sehen danach aus wie eine
angeschnittene Torte - Sektoren sind deutlich sichtbar. Der Effekt betrifft
alle Rohlingsmarken, aus meiner Sicht sind die Rohlinge nach einmaligem
Abspielen auf diesem Player hinüber. Ich würde davon ausgehen, dass
übermàßige Wàrmeentwicklung im Player dafür verantwortlich ist. Am Laser
kann es kaum liegen, da auch die unbeschriebenen Bereiche der DVDs betroffen
sind. Hat jemand àhnliche Erfahrungen gemacht oder eine andere Idee?

Grüsse
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Bockelmann
09/04/2008 - 23:49 | Warnen spam
Hannes Müller schrieb:
Hallo,

hat jemand von euch auch schon mal den Effekt gehabt, dass Rohlinge, die in
einem bestimmten Player gelaufen sind (in meinem Fall ein Xoro),



Beim Xoro wundert mich das nicht. Ich habe sleten einen solch mies
verarbeiteten Mist gesehen wie Xoro Player. Zwei Stück sind in der
Familie innerhalb kürzester Zeit elendig verreckt. Der eine wurde nach
Spanien mitgenommen und ein EInschicken wàre unwirtschaftlich, zum
anderen hatte ich innerhalb von 30 Minuten nach Kauf den Kassenzettel
verloren. (Frau legt Zettel aufs Armaturenbrett, macht zeitgleich mit
mir die Tür auf, Windböhe, Zettel fliegt raus und war sofort weg.

Jetzt habe ich einen elata, der schrottet keine Rohlinge, spielt alles,
inkl MP3 Pro und Ogg Vorbis, wenn es sein muss auch direkt von der
USB-Festplatte (sic)




Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
F/V +49-3221-1143516 | X UND USENET-GRUPPEN |
| / \ |

Ähnliche fragen