PLL gesucht

02/05/2013 - 21:17 von Michael Eggert | Report spam
Moin!

Ich bin gerade auf der Suche nach einer etwas speziellen PLL und fühle
mich etwas erschlagen von der Vielfalt, finde aber doch nicht ganz das
richtige...

Also ich hàtte da nen Oszillator mit 60 MHz und IIRC einem angegebenen
Phasenrauschen < 1 ps RMS. Diese Frequenz möchte ich ohne deutliche
Verschlechterung des Phasenrauschens auf 240 MHz vervierfachen. Das
spezielle daran: Ich bràuchte auch noch die von 240 MHz geteilten 60
MHz auf einem Ausgang. Also so:

in >
PC > VCO -*>

|


| :2
| |
| *>
| |
| :2
| |
*>

Was ich mit mehreren Ausgàngen finde, sind meist eierlegende
Wollmilchsàue mit seriellem Interface und etlichen Registern, wo ich
doch bloß ein paar *2-Stufen brauche. Außerdem hàngen die diversen
konfigurierbaren Teiler nicht im Rückkoppel-Zweig - und damit können
die aus dem VCO heruntergeteilten 60 MHz gegenüber den 60 MHz aus dem
Eingangssignal um 0°, 90°, 180° oder 270° verschoben sein. Ich brauche
aber 60 MHz, die sowohl starr (über Teiler) an den 240 MHz hàngen als
auch in bekannter Phase weich (über die PLL) am Eingangssignal, wie es
bei der Schaltung oben der Fall ist.

Wàr schön, wenns da was fertiges gàbe, das ich nicht aus Einzelteilen
zusammenbasteln müsste. 3,3V Versorgung und differentielle
Ein-/Ausgànge wàren top.

Gruß,
Michael.
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
03/05/2013 - 13:31 | Warnen spam
Michael Eggert schrieb:

Also ich hàtte da nen Oszillator mit 60 MHz und IIRC einem angegebenen
Phasenrauschen < 1 ps RMS. Diese Frequenz möchte ich ohne deutliche
Verschlechterung des Phasenrauschens auf 240 MHz vervierfachen. Das
spezielle daran: Ich bràuchte auch noch die von 240 MHz geteilten 60
MHz auf einem Ausgang. Also so:



Hallo,

einfacher wàre es doch aus einem Oszillator mit 240 MHz und genügend
kleinem Phasenrauschen durch Teilung die 120 und 60 MHz zu erzeugen,
dann sollten doch auch diese ein kleines Phasenrauschen haben.

Bye

Ähnliche fragen