Plötzliche Dateiabstürze bei konverteirten Dateien mit Makros

09/10/2007 - 15:05 von Jürgen Dietze | Report spam
Excel 2007, aus Excel2000 konvertiert

Hallo zusammen,
wir haben Arbeitsmappen mit sehr umfangreichen Makros und Dialogfeldern.
Diese werden nach Öffnen einer Arbeitsmappe sehr hàufig aufgerufen. In der
200er Version gab es damit keinerlei Probleme.
Nach Konvertierung in Excel2007 stürzen laufen diese Mappen zunàchst völlig
problemlos. Nach einer gewissen (immer unterschiedlichen) Zeitspanne oder
nach einer gewissen (immer unterschiedlichen) Anzahl von Makro- oder
Dialogfeldaufrufen passiert folgendes:

1) Excel stürzt ab, stellt die Mappe wieder her und gibt eine Meldung aus,
das unleserlicher Inhalt gefunden wurde. Wenn man speichert, kann man
problemlos bis zum nàchsten Absturz weiter arbeiten.

2) Ein Laufzeitfehler 75 wird gemeldet und danach stürzt Excel wie oben
beschrieben ab.

Einziger gedanklicher Ansatzpunkt meinerseits wàre, dass bei nachlàssig
gehandhabter Variablendeklaration (Set blabla.., Set blabla =Nothing)
irgendwann Speicherprobleme auftauchen. Daher meine Frage:

1) Wie kann ich mir die Entwicklung der Speicherbelegung anzeigen lassen, um
das zu überprüfen?

2) Habt ihr andere Ideen, die einen Ansatzpunkt bieten können?

Mir ist klar, dass dieses Problem sehr unspezifisch beschrieben ist. Aber
derzeit weiß ich auch nur sicher, dass die Dateien Abstürze verursachen, die
früher nicht auftraten.

Gruß
Jürgen Dietze
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha
19/10/2007 - 13:14 | Warnen spam
Hallo,
auch wenn es keine Hilfe ist, aber genau das gleich Problem habe ich auch.
Wenn ich am Makrocode arbeite. Irgendwann, wenn ich zu einem anderen Userform
wechseln möchte, bekomme ich die Fehlermeldung Laufzeitfehler "75 - Fehler
beim zugriff auf Pfad/Datei". Beim einem Versuch die Datei dann noch zu
speichern stürzt Excel ab.
Ich habe die Datei versuchsweise im alten .XLS Format gespeichert und damit
làuft es auch unter MSO 2007 stabil. Nur beim speichern kommt eben die
Meldung das einige Formatierungen nicht mit den àlteren Excelformaten
kompatibel sind.
Eine richtige Lösung für den "Laufzeitfehler 75" hàtte ich aber auch gerne.

Gruß
Sascha


"Jürgen Dietze" wrote:

Excel 2007, aus Excel2000 konvertiert

Hallo zusammen,
wir haben Arbeitsmappen mit sehr umfangreichen Makros und Dialogfeldern.
Diese werden nach Öffnen einer Arbeitsmappe sehr hàufig aufgerufen. In der
200er Version gab es damit keinerlei Probleme.
Nach Konvertierung in Excel2007 stürzen laufen diese Mappen zunàchst völlig
problemlos. Nach einer gewissen (immer unterschiedlichen) Zeitspanne oder
nach einer gewissen (immer unterschiedlichen) Anzahl von Makro- oder
Dialogfeldaufrufen passiert folgendes:

1) Excel stürzt ab, stellt die Mappe wieder her und gibt eine Meldung aus,
das unleserlicher Inhalt gefunden wurde. Wenn man speichert, kann man
problemlos bis zum nàchsten Absturz weiter arbeiten.

2) Ein Laufzeitfehler 75 wird gemeldet und danach stürzt Excel wie oben
beschrieben ab.

Einziger gedanklicher Ansatzpunkt meinerseits wàre, dass bei nachlàssig
gehandhabter Variablendeklaration (Set blabla.., Set blabla =Nothing)
irgendwann Speicherprobleme auftauchen. Daher meine Frage:

1) Wie kann ich mir die Entwicklung der Speicherbelegung anzeigen lassen, um
das zu überprüfen?

2) Habt ihr andere Ideen, die einen Ansatzpunkt bieten können?

Mir ist klar, dass dieses Problem sehr unspezifisch beschrieben ist. Aber
derzeit weiß ich auch nur sicher, dass die Dateien Abstürze verursachen, die
früher nicht auftraten.

Gruß
Jürgen Dietze

Ähnliche fragen