plötzlicher Geschwindigkeitsverlust beim kopieren

24/06/2016 - 13:01 von Jan Novak | Report spam
Hallo NG,

ich habe habe hier einen Rechner per USB Stick mit GRML gestartet und
kopiere von einem Hardware-RAID (unter GRML ein Device) Daten auf eine
einzelne Platte per dd. Es sind rund 1,5TB zu kopieren.
Die ersten 650GB hat er mit rund 120MB/sec kopiert. Plötzlich (und
unerwartet) kopiert er nur noch mit 8MB/sec. Er meldet keinerlei Fehler
und kopiert munter weiter nur wirds jetzt noch 24 Stunden dauern ...

Das kann kein Ram Cache sein, denn soviel hat die Maschine nicht. Es
làuft auch kein anderer Prozess oder what ever.

An was kann das liegen?

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Reimer
25/06/2016 - 11:25 | Warnen spam
On 06/24/2016 01:01 PM, Jan Novak wrote:
Die ersten 650GB hat er mit rund 120MB/sec kopiert. Plötzlich (und
unerwartet) kopiert er nur noch mit 8MB/sec. Er meldet keinerlei Fehler
und kopiert munter weiter nur wirds jetzt noch 24 Stunden dauern ...

[...]

An was kann das liegen?



"dmesg" ist auch unauffàllig?

Ich hatte schonmal was àhnliches wo die Datenverbindung zur Platte
schlecht war (eSATA-Kabel von schlechter Qualitàt). Irgendwann waren dem
Kernel die Übertragungsfehler zu viel und die Geschwindigkeit wurde
reduziert.

Gruß

Manuel

Ähnliche fragen