PMail & GPG

18/10/2013 - 07:38 von Christoph Maercker | Report spam
Hallo,

hat schon jemand Erfahrungen mit der PMail-Implementation der freien
PGP-Software G(NU)PG? Dessen Installer hat meine Platte zwar um gut
100MBytes "kleiner" gemacht, aber bisher konnte ich noch nicht einmal
eine GUI finden, mit der sich die Schlüssel verwalten lassen. Oder
setzen die Key-Pairs mit Certificates gleich? Und funktioniert das
PGP-Interface von PMail?
PGP8 bzw. das, was davon noch frei erhàltlich ist, habe ich vorher
ausprobiert. Wurde im Vergleich zu seinen Vorgàngerversionen auch
verschlimmbessert: Das Ver- und Entschlüsseln einer Datei ist z.B. zum
Staatsakt geworden.


CU Chr. Maercker.
 

Lesen sie die antworten

#1 Chr. Maercker
18/10/2013 - 22:02 | Warnen spam
Christoph Maercker schrieb:
hat schon jemand Erfahrungen mit der PMail-Implementation der freien
PGP-Software G(NU)PG? Dessen Installer hat meine Platte zwar um gut
100MBytes "kleiner" gemacht, aber bisher konnte ich noch nicht einmal
eine GUI finden, mit der sich die Schlüssel verwalten lassen. Oder
setzen die Key-Pairs mit Certificates gleich? Und funktioniert das
PGP-Interface von PMail?



OK, dieser Teil wàre geklàrt.

PGP8 bzw. das, was davon noch frei erhàltlich ist, habe ich vorher
ausprobiert. Wurde im Vergleich zu seinen Vorgàngerversionen auch
verschlimmbessert: Das Ver- und Entschlüsseln einer Datei ist z.B. zum
Staatsakt geworden.



Das Plugin aus Micha's Midnight Manufacture setzt offenbar den
originalen PGP-Service voraus. Das GPG-Pendant, DirMngr.exe, wird
anscheinend nicht akzeptiert, schaaade. Vielleicht eine Anregung für die
nàxte Version von PGPWP?


CU Chr. Maercker

Ähnliche fragen