PMDG 737-800NG 2 Mal Touchdown?

28/01/2008 - 20:59 von Alex.Giehl | Report spam
Hallo zusammen,

fliege seit langem bereits FS2004, PSS A320, 330 etc.

Habe mir nun PMDG 737-800NG zugelegt und habe das Problem, dass ich
immer 2 Mal aufsetze, bis die Maschine sauber zu rollen beginnt, egal
welche Speed, Anstellwinkel (Bank ist o.k.) - auch bei Autoland so.

Das habe ich in der Vergangenheit beim Airbus nie "geschafft", immer
sauberes Aufsetzen beim ersten Bodenkontakt.

Ist das bei der PMDG 737 immer so oder gibt's einen Trick für eine
saubere Landung beim ersten Kontakt mit der Runway?
Hat jemand àhnliche Erfahrung?

Jede Info willkommen. Thema mit A/T im thread vorher hatte ich
auch

Gruß,
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Kienzle (Axel B.)
28/01/2008 - 22:52 | Warnen spam
Hallo Alex,

Es gibt m.E. nur wenige Flieger, die sich so sauber fliegen lassen
wie die PMDG (gilt für die 737 und auch die 747). Deine Beobachtung
kann ich nicht teilen.

wrote:
<snip>

Habe mir nun PMDG 737-800NG zugelegt und habe das Problem, dass ich
immer 2 Mal aufsetze, bis die Maschine sauber zu rollen beginnt, egal
welche Speed, Anstellwinkel (Bank ist o.k.) - auch bei Autoland so.



Das mit dem Autoland wundert mich. Hast Du die Landegeschwindigkeit
mit dem FMC berechnet und korrekt eingestellt? Das ist bei ruhigem
Wetter der errechnete Wert für die gewàhlte Klappenstellung + 5 kn.

<snip>
Ist das bei der PMDG 737 immer so oder gibt's einen Trick für eine
saubere Landung beim ersten Kontakt mit der Runway?
Hat jemand àhnliche Erfahrung?



Siehe oben - nee!

Jede Info willkommen. Thema mit A/T im thread vorher hatte ich
auch

Gruß,
Alex



Irgendwie habe ich den Verdacht, dass Du die Dokumentation nicht
korrekt befolgst. Wenn die Daten im FMC korrekt eingegeben sind und
auch für gültig befunden wurden (d.h. keine Fehlermeldungen, die
Route wird angezeigt, ist konsistent, die Höhe ist erreichbar, die
T/O-Performancedaten sind eingegeben und die entsprechenden Daten
sind am A/P richtig eingegeben (Startgeschwindigkeit manuell
vorgewàhlt), dann solltest Du den Flight Director einschalten und
dann den Autothrottle ohne Fehlerfarbenspiele einschalten können.

"Flying from the books" ist bei diesen Vögeln angesagt. Dann sollte
es bei der Landung ohne Hoppelei funktionieren.
Ach, noch eine Empfehlung: Vor jedem Wechsel auf einen richtig
komplexen Flieger, gönne Dir die Minute(n) und stelle vorher die
Default-Cessna hin (in 2D-Cockpitansicht). Alles andere ist riskant,
da der Flusi an manchen Stellen ein zu gutes Gedàchtnis hat und die
Vergangenheit manchmal mit der Gegenwart mixt - warum auch immer.
Gruß aus Berlin
Kienzle (Axel)
*** Pls. remove x1111x to reply!

Ähnliche fragen