.po Dateien im Executable

06/08/2010 - 18:22 von Andreas Wittmann | Report spam
Hallo NG,

Gibt es eine Möglichkeit unter Linux .po Dateien (bzw. die kompilierten
Versionen) direkt mit in das Executable von selbstentwickelten
Applikationen mitaufzunehmen ohne das diese im Filesystem liegen müssen?

Mir ist klar das dies der normalen Vorgehensweise von internationalisierten
String's widerspricht und das es viele Vorteile hat diese im Filesystem zu
belassen, dennoch.

Prioritàt liegt in der Kompaktheit der Applikation.

Danke!
Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Raab
08/08/2010 - 21:44 | Warnen spam
Andreas Wittmann wrote:

Hallo NG,

Gibt es eine Möglichkeit unter Linux .po Dateien (bzw. die kompilierten
Versionen) direkt mit in das Executable von selbstentwickelten
Applikationen mitaufzunehmen ohne das diese im Filesystem liegen müssen?

Mir ist klar das dies der normalen Vorgehensweise von
internationalisierten String's widerspricht und das es viele Vorteile hat
diese im Filesystem zu belassen, dennoch.

Prioritàt liegt in der Kompaktheit der Applikation.



Das was du willst wird z.b. durch etwas wie klik realisiert:
http://klik.atekon.de/

Das Problem liegt ja nicht nur bei .po Dateien sondern auch viele andere
externe Daten die sinnvollerweise nicht im Executeable sind.

lg Markus

http://www.markus-raab.org | Planung bedeutet, den Zufall durch den
-o) | Irrtum zu ersetzen. -- Managerweisheit
Kernel 2.6.24-1-a /\ |
on a x86_64 _\_v |

Ähnliche fragen