Pointer 1. CfV (Wahlaufruf) zur Gruendung von de.comp.lang.[basic.]VBclassic

18/08/2010 - 21:59 von Ingo Moch | Report spam
[XPost2 microsoft.public.de.vb,
microsoft.public.de.vb.datenbank,
microsoft.public.de.german.entwickler.dotnet.vb,
microsoft.public.de.german.entwickler.dotnet.csharp
FUp2 microsoft.public.de.vb]

Hallo,

unter <CfV-1-de.comp.lang.vbclassic-20100818-1@dana.de> ist zur Wahl ueber
die Gruendung eine VB.classic-Gruppe - gedacht als "Nachfolger" fuer
microsoft.public.de.vb und microsoft.public.de.vb.datenbank - aufgerufen
worden. Es ist elementar wichtig, dass wirklich jeder, der die VB.classic-
Gruppe nutzen moechte - und sein es auch "nur" lesend, auch mit abstimmt.


Wie ist das Prozedere?

Kurz: Das oben genannte Posting aufrufen, den in diesem Posting unten
angehaengten Wahlschein ausfuellen und AN DIE MAILADRESSE absenden. Aber
bitte erstmal das oebn genannte Posting lesen und verstehen, wo Du wie
abstimmen musst, um deinen Wunsch auch tatsaechlich auszudruecken. Ueber
das "wie" und "wo(hin)" informieren das Kapitel
"Abstimmungsmodalitaeten" ff. Alles andere erklaert das "was".

Wenn Du abgestimmt hast, bekommst Du eine Bestaetigung. Zudem gibt es zwei
Wochen nach den 1. CfV einen 2. CfV, in dem alle Namen und eMail-Adressen
aufgelistet sind. An diesen beiden Instrumenten kannst Du pruefen, ob die
eigene Stimme beim Wahlleiter angekommen ist.

Damit eine Gruppe eingerichtet wird, sind mindestens 60 Ja-Stimmen und
eine 2/3-Mehrheit notwendig.

Noch ein Hinweis:
Mache bitte nur fundierte "Wahlwerbung". Es soll nur um Waehler geworben
werden, die auch tatsaechlich beabsichtigen in der einzurichtenden Gruppe
zu posten bzw. sich dort lesend zu informieren, wenn sie denn eine Frage
zu VB.classic haben oder die ein indirektes Interesse an der Gruppe bzw.
der Einordung in de.* haben (siehe unten).


Hintergrund zur Stichwahl

Waehrend der RfD-Phase wurde eine allgemeine Basic-Gruppe/Hirachie zur
Sprache gebracht. Frage ist hier in weit zu erwarten ist, dass weitere
Basic-Dialekte in de.* auftauchen. In der Vergangenheit war das eher
nicht der Fall.

Neben VB.classic gibt es auch Bemuehungen auf VB.net- sowie auf C#-Seite,
eine Gruppe in de.* einzurichten. Hier stellt sich die Frage, ob Du
VB.net eher neben C# oder neben VB.classic siehst. Weiteres dazu im
folgenden Thread:

== Newsgroups: microsoft.public.de.vb
Subject: Newsgroup fuer VB.classic in de.* - Formulierungshilfe
From: "Ingo Moch"
Message-ID: <i32djq.4f0.1@hamster.mochnet.de>
Date: Sun, 1 Aug 2010 00:03:05 +0200
==

Stolperfallen beim Waehlen
==

- Zur Teilnahme an eine CfV ist der Realname Pflicht.

- Gerne uebersehen wird, dass der Wahlschein an die Mailadresse und nicht
in die Gruppe gehen muss.

- Im "From" der Wahlmail muss eine gueltige, dir persoenlich "gehoerende"
Adresse stehen. Sie darf nicht "bouncen". Das "ReplyTo" bleibt bei
Wahlen unberuecksichtigt!

- Die Mailadresse im "From" wird spaetestens mit dem Wahlergebnis
veroeffentlicht und ist somit "verbrannt". Bei den diversen Freemailern
lassen sich unkompliziert Adressen dafuer anlegen. Aber Vorsicht bei den
meistens angebotenen "Geschenken" wie "1/2 Jahr Premium-Account". IMHO
besser nicht darauf einlassen. Moegliche Kandidaten, die Du verwenden
kannst, sind www.gmx.de, www.web.de, www.freenet.de. Wenn Du einen
Anbieter ohne "Geschenke" suchst, sind z. B. www.directbox.com oder
auch www.arcor.de eine gute Adresse. Die eMail-Adresse sollte bis zu
einen Monat nach der Veroeffentlichung des Wahlergebnisses bestehen
bleiben und gelesen werden. Sollte ein Einspruch gegen das Wahlergebnis
auftauchen, so sollte bis einen Monat nach dem Moderatiorenentscheid zum
Einspruch gewartet werden.

Und nun ...

Happy Voting

Ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Ketelaer
19/08/2010 - 00:37 | Warnen spam
Ingo Moch schrieb:



Stolperfallen beim Waehlen
==




Diese Wahl verstehe ich im Ansatz nicht. Das liegt vielleicht
daran, dass ich keinen Bock habe, vor einer Wahl stundenlang
umfangreiche Texte und deren Querverweise zu studieren. Dazu ist
mir meine Zeit einfach zu schade.

Wenn ich zur Bundestagswahl gehe, dann bekomme ich einen
Wahlschein. Oben steht dick drauf: "Sie haben eine Stimme" und
darunter sind die Ankreuzkàstchen. Das verstehe selbst ich!

Wenn Ihr es nicht schafft, einen Wahlschein/aufruf kurz,
verstàndlich und übersichtlich zu gestalten, dann müsst ihr halt
auf meine Stimme verzichten.

Gruß

Klaus

Ähnliche fragen