Policy Based Routing und normales Routing

13/06/2009 - 12:12 von Paul Muster | Report spam
Hallo,


auf einem Host ist das Routing ein wenig komplizierter, daher kommt
Policy Based Routing (ins Form von Source Based Routing) zum Einsatz.

Nun würde ich gerne erreichen, dass für eine Routing-Tabelle die "ganz
normale", "natürliche" Routing-Tabelle des Systems verwendet wird und
dann eine Änderung daran vornehmen. Momentan muss ich Änderungen an den
lokal angebundenen Netzen manuell in jede einzelne PBR-Tabelle
eintragen. Das ist nicht sonderlich elegant und praktisch.

Vielmehr möchte ich, dass erstmal alle Tabellen die lokal vorhandenen
Netze beinhalten und dann ganz gezielt einzelne Änderungen vornehmen.

Hat jemand eine Idee, wie man das realisiert? Mit welchen Stichworten
bekomme ich brauchbare Suchtreffer?


Danke & mfG Paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Paul Muster
17/06/2009 - 06:48 | Warnen spam
Hallo,

ich, Paul Muster, schrieb:

auf einem Host ist das Routing ein wenig komplizierter, daher kommt
Policy Based Routing (ins Form von Source Based Routing) zum Einsatz.

Nun würde ich gerne erreichen, dass für eine Routing-Tabelle die "ganz
normale", "natürliche" Routing-Tabelle des Systems verwendet wird und
dann eine Änderung daran vornehmen. Momentan muss ich Änderungen an den
lokal angebundenen Netzen manuell in jede einzelne PBR-Tabelle
eintragen. Das ist nicht sonderlich elegant und praktisch.

Vielmehr möchte ich, dass erstmal alle Tabellen die lokal vorhandenen
Netze beinhalten und dann ganz gezielt einzelne Änderungen vornehmen.

Hat jemand eine Idee, wie man das realisiert? Mit welchen Stichworten
bekomme ich brauchbare Suchtreffer?



Es geht übrigens um Linux mit Kernel 2.6.26. Konkret Debian Lenny, falls
Lösungsansàtze distributionsspezifisch sind.


mfG Paul

Ähnliche fragen