Polyfuse löst immer aus

30/07/2013 - 17:33 von Stefan Heimers | Report spam
Ich habe Probleme mit einem Musicfly Pro mp3 Player/FM Transmitter.

Das Ding schaltet immer öfter ohne Grund ab.

Das Problem scheint eine Polyfuse zu sein. Die liegt zwischen der
Versorgungsspannung und einem 7805 Festspannungsregler. Damit wird wie es
aussieht der USB-Port und der Transmitter-IC versorgt.

Nun hat diese Polyfuse schon im normalen Betrieb und 70mA Strom ca. 1.5V
Spannungsabfall, erwàrmt sich dabei und schaltet nach ein paar Minuten ab.


Ist dieser Fehler typisch für Polyfuses? Grund? Altern die wenn sie ein paar
mal ausgelöst haben? Nehmen sie Schaden wenn sie in zu heisser Umgebung
benutzt werden? Die Polyfuse hat vermutlich noch nie wegen Überstrom
ausgelöst, aber wegen Übertemperatur des nahe gelegenen Spannungsreglers.


Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Tilmann Reh
30/07/2013 - 17:52 | Warnen spam
Stefan Heimers schrieb:

Ich habe Probleme mit einem Musicfly Pro mp3 Player/FM Transmitter.

Das Ding schaltet immer öfter ohne Grund ab.

Das Problem scheint eine Polyfuse zu sein. Die liegt zwischen der
Versorgungsspannung und einem 7805 Festspannungsregler. Damit wird wie es
aussieht der USB-Port und der Transmitter-IC versorgt.

Nun hat diese Polyfuse schon im normalen Betrieb und 70mA Strom ca. 1.5V
Spannungsabfall, erwàrmt sich dabei und schaltet nach ein paar Minuten ab.



Was ist es denn genau für ein Typ? Wenn 70 mA der normale Betriebsstrom
ist, erscheinen 1.5 V Spannungsabfall in der Tat ein wenig hoch...

Ist dieser Fehler typisch für Polyfuses? Grund? Altern die wenn sie ein paar
mal ausgelöst haben? Nehmen sie Schaden wenn sie in zu heisser Umgebung
benutzt werden? Die Polyfuse hat vermutlich noch nie wegen Überstrom
ausgelöst, aber wegen Übertemperatur des nahe gelegenen Spannungsreglers.



Ja, ja, und ja. Die Dinger haben ein extrem temperaturabhàngiges
Auslöseverhalten, manche Leute setzen die auch als
Übertemperatursicherung ein...
Nach der ersten Auslösung sinkt außerdem die Schwelle deutlich, danach
mit jeder weiteren Auslösung nur noch weniger. Und die Lebensdauer (als
Anzahl der Auslösungen) ist ebenfalls begrenzt definiert.

Datenblàtter studieren.

Tilmann

Ähnliche fragen