Polynomfrage

30/11/2008 - 17:17 von Peter Heckert | Report spam
Hallo,

(a - x)^3 + (2b - x)^3 - (c - x)^3 = 0
Kann dieses Polynom /prinzipiell/ positive ganzzahlige Nullstellen
haben, wenn a,b und d positiv ganzzahlig sind?
(Wenn man einmal spasseshalber annimmt, dass Fermats Vermutung falsch
sein könnte)
Kann eine Lösung so liegen, dass die drei kubischen Terme positiv und
nicht Null sind?

Die Frage hàngt eng mit Fermats "wunderbarem" Beweis zusammen, die
Erklàrung findet sich bei www.hphsite.de ganz unten auf der Seite.
BTW: Mich interessiert nur die Lösung, d.h. die nackte Wahrheit ;-) mit
dem Inhalt meiner Webseite müsst Ihr nicht unbedingt einverstanden sein ;-)

Viele von Euch haben doch Mathematika oder andere Tools und wissen
darüber wohl auch mehr als ich.

TIA,

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich Diez
30/11/2008 - 17:53 | Warnen spam
Peter Heckert" schrieb:

(a - x)^3 + (2b - x)^3 - (c - x)^3 = 0
Kann dieses Polynom /prinzipiell/ positive ganzzahlige Nullstellen
haben, wenn a,b und d positiv ganzzahlig sind?



Von was für einem d ist die Rede?
Ulrich

Ähnliche fragen