Portfreigabe SIP

06/09/2012 - 20:11 von Tobias Hüberlin | Report spam
Hallo,

ich hatte hier ja schonmal was geschrieben, daß ich keine SIP-Anrufe auf
meinem Smartphone empfangen kann. Ich hatte 2 Clients ausprobiert,
Csipsimple und Linphone. Es liegt wohl an einer Portfreigabe.
Folgendes Setup habe ich:
Fritzbox: DSL-Einwahl -> Netgear Router: stellt WLAN zur Verfügung
(Fritzbox ist zu schwach, hat keine externe Antenne)
Fritzbox LAN-Port geht auf Netgear WAN-Port

Ich habe gehört, man kann den 5060-Port auf der Fritzbox nicht
freigeben, weil der schon für die Fritzbox benutzt wird.
Gibt es eine Lösung?

Tobi
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Barth
08/09/2012 - 11:09 | Warnen spam
Am 06.09.2012 20:11, schrieb Tobias Hüberlin:
Hallo,

ich hatte hier ja schonmal was geschrieben, daß ich keine SIP-Anrufe auf
meinem Smartphone empfangen kann. Ich hatte 2 Clients ausprobiert,
Csipsimple und Linphone. Es liegt wohl an einer Portfreigabe.
Folgendes Setup habe ich:
Fritzbox: DSL-Einwahl -> Netgear Router: stellt WLAN zur Verfügung
(Fritzbox ist zu schwach, hat keine externe Antenne)
Fritzbox LAN-Port geht auf Netgear WAN-Port

Ich habe gehört, man kann den 5060-Port auf der Fritzbox nicht
freigeben, weil der schon für die Fritzbox benutzt wird.
Gibt es eine Lösung?



Ganz einfach: Die meisten Fritzen können auch SIP Server nach innen,
dann müssen keine Ports durchgeroutet werden.
Nimm die SIP Anrufe mit der Fritz entgegen und route sie nach innen auf
ein VoIP Telefon, z.B. die Nr. 620.
(Wenn du keinen Provider für SIP nutzt sondern dyndns, dann schau mal in
den Thread "Internet-Provider für SIP zum Endgeràt" hier, in dem ich
beschrieben habe, wie man da vorgehen kann.)

Im Smartphone konfiguriere den Server fritz.box und den User 620 mit dem
selbst gewàhlten Passwort und intern auch Port 5060.
Daß da noch ein Netgear als Accesspoint dazwischenhàngt ist irrelevant.
Du kannst auch das VoIP Programm von Fritz nehmen für diesen Zweck.
Das Smartphone ist dann ein ganz normales internes Telefon an der Fritz
mit allen Routingmöglichkeiten auf für ankommende Festnetztelefonate.

Ersatzweise kannst du auch das Smartphone direkt VoIP machen lassen.
Einfach den Port 5061 von außen ansprechen und diesen Port
durchschleifen. Aber Achtung, NAT kann dann auch noch Probleme machen.

Ähnliche fragen