Portierung VB6 -> VB .NET und Signierung

16/10/2007 - 11:53 von Rafael G. | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein VB6 Projekt nach VB .NET portiert.
Alles soweit gut gelaufen.
Nun soll aber das neue VB .NET signiert werden.
Die Signierung scheitert aber, dass bei der Portierung zwei DLLs als
Verweise hinzugekommen sind, die keinen starken Namen haben und ich
somit das Projekt nicht signieren kann.
Die beiden DLLs sind: "Interop.MSComctlLib.dll" und
"AxInterop.MSComctlLib.dll".
Was kann ich da machen? Komme ich irgendwie an die TLBs zu diesen beiden
DLLs. Dann könnte ich nàmlich mittels TlbImp.exe DLLs mit Signierung
erstellen.

Gruß
Rafael
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Doerfler
16/10/2007 - 13:36 | Warnen spam
Rafael G. schrieb:
ich habe ein VB6 Projekt nach VB .NET portiert.
Alles soweit gut gelaufen.
Nun soll aber das neue VB .NET signiert werden.
Die Signierung scheitert aber, dass bei der Portierung zwei DLLs als
Verweise hinzugekommen sind, die keinen starken Namen haben und ich
somit das Projekt nicht signieren kann.
Die beiden DLLs sind: "Interop.MSComctlLib.dll" und
"AxInterop.MSComctlLib.dll".
Was kann ich da machen?



Diesen Müll rauswerfen. Alle Steuerelemente aus dieser Bibliothek sind
im Framework bereits enthalten. Du musst sie halt nur in Deinen
Formularen entsprechend ersetzen. Es besteht kein Grund diesen Ballast
mitzuschleppen.

Thorsten Dörfler
vb-hellfire visual basic faq | vb-hellfire - einfach anders
http://vb-faq.de/ | http://www.vb-hellfire.de/

Ähnliche fragen