Portierung von Sicstus Prolog nach ???

07/06/2009 - 21:44 von Florian Weimer | Report spam
Mir sind zwei in Sicstus Prolog geschriebene Programme zugeflogen (der
SPARK Simplifier und der SPARK Checker wurden offengelegt). Nun
versuche ich, sie mit einer freien Prolog-Implementierung zum Laufen
zu bekommen. Was ist dazu empfehlenswert? SWI Prolog, GNU Prolog, YAP?

Ich habe leider kaum Prolog-Kenntnisse (insbesondere nicht von den
Modulsystemen und wie typischerweise Standalone-Programme gebaut
werden). 8-/
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Schauer
08/06/2009 - 21:16 | Warnen spam
On 5758 September 1993, Florian Weimer wrote:
Mir sind zwei in Sicstus Prolog geschriebene Programme zugeflogen (der
SPARK Simplifier und der SPARK Checker wurden offengelegt). Nun
versuche ich, sie mit einer freien Prolog-Implementierung zum Laufen
zu bekommen. Was ist dazu empfehlenswert? SWI Prolog, GNU Prolog, YAP?



Ich habe lange kein Prolog gemacht, aber SWI war lange Zeit der
Standard der freien Prologsysteme. Sicstus dürfte einige Erweiterungen
des sog. Edinburgh-Standards haben (wenn ich mich recht erinnere, gibt
es mittlerweile einen ISO-Standard), wenn Du Pech hast, làufst Du da
in Inkompatibilitàten.

Ich habe leider kaum Prolog-Kenntnisse (insbesondere nicht von den
Modulsystemen und wie typischerweise Standalone-Programme gebaut
werden). 8-/



Standalone-Programme wie in "binary"? Eher nicht. Aber auch hier bin
ich nicht auf dem Laufenden, was den Stand der Technik anbelangt.

Holger

http://hillview.bugwriter.net/
"The likelihood of a topic's being already present on the web in
excruciating detail is directly proportional to how obscure the
topic is." -- Kent M Pitman in comp.lang.lisp

Ähnliche fragen