Portweiterleitung anzeigen/prüfen?

21/07/2008 - 17:38 von Michael Vogt | Report spam
Hallo,

eine Frage zur Remote-Desktopverbindung.
In den Optionen kann ich das freigeben/weiterleiten der Ports und Laufwerke
des Client an die Terminalsitzung einstellen.

Wie kann ich mir in der Terminalsitzung anzeigen lassen welche ClientPorts
wohin im der Sitzung gemappt wurden?

Bsp:
Client hat COM-1, COM-3, COM-4
TS-Sitzung hat COM-1, Com-2, Com-3

Es wàre nun nett, das mal
a) zu sichten wer wohin verbunden wurde
b) das evtl. per net use selbst steuern zu können.

(Anm. es ist egal ob ich das nun im Userprofil am Server einstelle, oder ob
ich es in den Einstellungen der Verbindung mache)

Kann mir da jemand mit einem passenden Hinweis weiterhelfen?
Danke vorab ...

Zusatzinfo:
WS-2003, Client: W2k

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar Schmidt
25/07/2008 - 13:15 | Warnen spam
Hallo,

ich hoffe es ist folgendes was Du meinst:
CHANGE PORT /QUERY
http://www.msterminalservices.org/f...lServices/

Fuer weitere Diagnosen:
Portmon für Windows
http://technet.microsoft.com/de-de/...96644.aspx

Gruss,
Helmar



"Michael Vogt" wrote in message
news:4884ac69$0$19912$
Hallo,

eine Frage zur Remote-Desktopverbindung.
In den Optionen kann ich das freigeben/weiterleiten der Ports und
Laufwerke
des Client an die Terminalsitzung einstellen.

Wie kann ich mir in der Terminalsitzung anzeigen lassen welche ClientPorts
wohin im der Sitzung gemappt wurden?

Bsp:
Client hat COM-1, COM-3, COM-4
TS-Sitzung hat COM-1, Com-2, Com-3

Es wàre nun nett, das mal
a) zu sichten wer wohin verbunden wurde
b) das evtl. per net use selbst steuern zu können.

(Anm. es ist egal ob ich das nun im Userprofil am Server einstelle, oder
ob
ich es in den Einstellungen der Verbindung mache)

Kann mir da jemand mit einem passenden Hinweis weiterhelfen?
Danke vorab ...

Zusatzinfo:
WS-2003, Client: W2k

Gruß

Michael

Ähnliche fragen