Forums Neueste Beiträge
 

Postfix mag keine Aliase

04/12/2011 - 13:08 von Lewin Bormann | Report spam
Hallo,
ich bin gerade ein wenig am Verzweifeln. Nachdem ich auf einem Server den
bisherigen Sendmail, mit dem ich noch nie so richtig zufrieden war, durch einen
Postfix ersetzt habe, làuft fast alles - bis auf die Aliase. Mails an wichtige
Standard-Adressen wie hostmaster, webmaster, ftp, abuse usw. usf. werden
angenommen und (laut Log) kommentarlos an nobody geschickt
(/var/spool/mail/nobody). Was die bisherige Konfiguration ist:


Alias-Eintràge in postfix/main.cf:
alias_maps = hash:/etc/aliases
alias_database = hash:/etc/aliases

Die Datenbanken existieren, sowohl als /etc/aliases als auch als mit newalias
erstellte aliases.db-Version. Auch postalias habe ich versucht, macht ja aber
nichts anderes: Beide erstellen eine 12K große aliases.db, richtig? Sonst
liegen keine Beschwerden seitens des Servers vor.

Datei selbst:
-rw-r--r-- 1 root root 274 Dec 4 12:25 ../aliases
-rw-r--r-- 1 root root 12K Dec 4 12:38 ../aliases.db

Aliases-Datei:

mailer-daemon: postmaster
postmaster: root
nobody: root
info : root
hostmaster: root
usenet: root
news: root
webmaster: root
www: root
ftp: root
abuse: root
noc: root
security: root
####
users : list-main
list-main : lbo, hhs
git: root


/var/log/mail.log beim Eintreffen einer Mail an webmaster:

Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/pickup[13727]: 71A4D50C5138: uid00
from=<lbo>
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/cleanup[13728]: 71A4D50C5138: message-
id=<20111204112013.71A4D50C5138@spheniscida.de>
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/qmgr[13730]: 71A4D50C5138:
from=<lbo@spheniscida.de>, size)6, nrcpt=1 (queue active)
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/local[13731]: 71A4D50C5138:
to=<root@spheniscida.de>, orig_to=<webmaster@spheniscida.de>, relay=local,
delay=0.06, delays=0.04/0.01/0/0.01, dsn=2.0.0, status=sent (delivered to
command: procmail -a "$EXTENSION")
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/qmgr[13730]: 71A4D50C5138: removed

ohne Zeilenumbrüche: http://paste.debian.net/148031/

Hier steht es auch richtig, "to=<root@spheniscida.de>,
orig_to=<webmaster@spheniscida.de>". Aber die Mail kommt einfach nicht in roots
Mailbox an.

Ich habe bisher nur wenig Erfahrung mit dem Postfix-Mailsystem. Kennt procmail
(zeile 4) die Aliase?

Über Hilfe freue ich mich sehr.

Vielen Dank,
LB

Private Mails an news~lewin-bormann.de (~=@)
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hochstein
04/12/2011 - 13:54 | Warnen spam
Lewin Bormann schrieb:

/var/log/mail.log beim Eintreffen einer Mail an webmaster:

Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/pickup[13727]: 71A4D50C5138: uid00
from=<lbo>
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/cleanup[13728]: 71A4D50C5138: message-
id=
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/qmgr[13730]: 71A4D50C5138:
from=, size)6, nrcpt=1 (queue active)
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/local[13731]: 71A4D50C5138:
to=, orig_to=, relay=local,
delay=0.06, delays=0.04/0.01/0/0.01, dsn=2.0.0, status=sent (delivered to
command: procmail -a "$EXTENSION")
Dec 4 12:20:13 spheniscida postfix/qmgr[13730]: 71A4D50C5138: removed



Das sieht ja alles richtig aus.

Und was macht procmail dann mit der Mail?

Hier steht es auch richtig, "to=,
orig_to=". Aber die Mail kommt einfach nicht in roots
Mailbox an.



Und was macht procmail mit der Mail?

Ich habe bisher nur wenig Erfahrung mit dem Postfix-Mailsystem. Kennt procmail
(zeile 4) die Aliase?



procmail hat (a) nichts mit Postfix zu tun, sondern ist ein
unabhàngiges Programm, das Du offenbar als MDA einsetzt und kennt (b)
das, was Du konfiguriert hast. Aliase wertet es in der Regel nicht
aus; wozu auch? Die "Umleitung" von webmaster nach root hat Postfix ja
bereits ausgeführt:
| to=, orig_to=

Grüße,
-thh

Ähnliche fragen