postfix mit mysql und dovecot

09/05/2014 - 11:46 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich habe meinen postfix-Server auf mysql und dovecot erweitert, nach
dieser Anleitung:

https://library.linode.com/email/po...-use-mysql

In der MySQL-Datenbank habe ich eine Domain und einen User angelegt. An
diesen User kann ich Mail senden. Die Mail landet dann auch in
/home/vmail/user. Soweit so gut.

Das Abrufen der Mail mit einem Mail-Client hat "irgendwie" funktioniert,
aber mir ist einiges nicht klar:

- Beim Anlegen des Accounts wurde ich nach einem Passwort für einen
geschützten Bereich auf meinem Web-Server gefragt. Wie kommt das denn???

- Beim Anlegen des Accounts im Mail-Client muss ein eingehender und
ausgehender Server angegeben werden. Was gibt man da genau an? Mein
Server ist mit vielen Domains verbunden und ich habe an mehreren Stellen
Domains und Hostnamen angegeben:

- postfix/main.cf
myhostname=mail.bavaria64.de

- in MySQL: wagner-unterhaching.de

Der Mail-Client funktioniert mit mail.wagner-unterhaching.de.

Wo genau definiert man den ein- und ausgehenden Mail-Server?

Dann noch etwas: Ist es möglich, für ein- und ausgehende Server
mail.servername zu verwenden oder müssen die unterschiedlich heißen?

Danke
Magnus


This is Unix-Land. In quiet nights, you can hear the Windows machines
reboot.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
09/05/2014 - 13:05 | Warnen spam
* Magnus Warker schrieb:
ich habe meinen postfix-Server auf mysql und dovecot erweitert, nach
dieser Anleitung:



Tu Dir bitte einen Gefallen und betreibe keinen öffentlich
zugànglichen Mailserver. Deine Fragen lassen darauf schließen, dass Du
die dazu nötige Sachkunde *noch* nicht hast. Solange das so ist, ist
die Gefahr groß, dass ein von Dir betreuter Mailserver von Dritten
missbraucht wird (Spam-, Phishing-Mail-Versand usw.).

Als Mailserver-Administrator (Postmaster) musst Du mit der Technik
vertraut sein. Das Befolgen von Klick-Anleitungen, ohne dabei zu
wissen, was man da eigentlich macht, ist keine Erfolgsstrategie.

Wissenslücken sind keine Schande. Fahrlàssig wird es dann, wenn man
Dinge tun will, von denen man weiß, dass man über die dazu nötige
Qualifikation nicht verfügt.

Lerntipps:
- <http://www.tin.org/docs.html> --> Mail und Misc

- "Requirements for Internet Hosts -- Application and Support",
Abschnitt "5. ELECTRONIC MAIL -- SMTP and RFC-822":
<http://www.faqs.org/rfcs/rfc1123.html>

- "Mail routing and the domain system":
<http://www.faqs.org/rfcs/rfc974.html>

- "Site Security Handbook"
<http://www.faqs.org/rfcs/rfc2196.html>

Gruß, Heiko

Ähnliche fragen