Powerbook G3 noch nutzbar?

17/11/2007 - 23:32 von deaf_null | Report spam
Tag zusammen!

Eine entfernte Bekannte hat mich um Rat wegen eines alten Powerbooks
gefragt, das sie geschenkt bekommen hat. Telefonisch gab sie mir

"14.1 tft/266Mhz-1MB/64MB/4GBHD/4mbvideo/cd/modem"

als Text der Beschriftung unten am Gehàuse durch.

Ich nehme mal an, es handelt sich um ein "PowerBook G3 (September 1998)"
nach Mactracker-Nomenklatur.

128MB RAM und eine 4-GByte-HD sind laut "Über diesen Mac" eingebaut;
geradezu làcherlich, wenn man an den Einsatz von Mac OS X denkt.
Mactracker behauptet, 10.2.8 würde auf dem geràt laufen.
10.1 ist installiert, aber es fehlen die zugehörigen CDs.

Wenn es mein Geràt wàre, würde ich vermutlich versuchen, per XPostFacto
o.à. 10.3.9 zu installieren.

Also, was macht man?
Die Kiste soll "für Word" (als Original dabei, vermutlich Word v.X?),
E-Mail und "Internet" (also WWW) genutzt werden.

10.1 als System fànde ich wenig hilfreich, 10.2.8 schon eher.
Sehr teuer dürften die passenden CDs ja nicht mehr sein, oder?

Mehr Sorgen machen mir RAM und Platte.
Lassen die sich einigermaßen bezahlbar erweitern?

Vielen Dank für's Lesen,


Gerhard
 

Lesen sie die antworten

#1 ramschpost
18/11/2007 - 00:41 | Warnen spam
Gerhard Torges wrote:

Wenn es mein Geràt wàre, würde ich vermutlich versuchen, per XPostFacto
o.à. 10.3.9 zu installieren.



Ein Bekannter hat ohne XPostFacto 10.4.11 auf einem Lombard mit 192MB
Ram laufen...

Mehr Sorgen machen mir RAM und Platte.
Lassen die sich einigermaßen bezahlbar erweitern?



Der Ram ist teuer, siehe:
http://www.dsp-memory.de/v1/catalog...roducts_id20
aber mit 512 MB und einer schnelleren Platte sollte das gute Stück für
die angestrebte Verwendung unter 10.3.9 noch ganz brauchbar laufen.

Mit einer neuen Platte und dem Panther müsste man also über 200,- Euro
investieren.

Gruß Olaf

Ähnliche fragen