PowerBook G4 15 Zoll (April 2004): RAM Upgrade & 10.4.11?

28/08/2008 - 10:02 von deaf_null | Report spam
Moin!

Zwei Fragen zum PowerBook G4 15 Zoll (April 2004) einer Bekannten:

1. Sind beim RAM-Upgrade (derzeit 512 MB, sollen 2 GB werden) Probleem
zu erwarten oder schluckt das Teil alles, was "PC2700 DDR333 SODIMM"
heißt? Sind bestimmte Typen/Hersteller/Marken zu bevorzugen?
Sollten beide Schàchte identisch bestückt werden?

2. Besagte Bekannte hat gerade auf 10.4.0, drei Tage spàter dann auf
10.4.11 aktualisiert. ".0" lief noch schnell, sagt sie, bei ".11" aber
werde das Arbeiten (z.B. das Eingeben von Noten mit Finale 2003) zur
Qual. Es vergehen mehrere Sekunden zwischen Mausklick und Ergebnis.

Das liegt vermutlich nur am RAM, oder?
Obwohl ich auch zu 10.4er-Zeiten den Eindruck hatte, daß das System von
Aktualisierung zu Aktualisierung langsamer wurde. Bestàtigen kann ich es
aber nicht, da ich stufenweise aktualisiert habe und nicht, wie sie, "in
einem Rutsch" von ".0" auf ".11".

Gibt es dazu Erkenntnisse?

Schönen Dank für jeden Kommentar!


Gerhard

"Ich habe ja nichts zu verbergen".
Nunja:
<http://daten-speicherung.de/wiki/index.php/
Fàlle_von_Datenmissbrauch_und_-irrtümern>
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Berger
28/08/2008 - 10:54 | Warnen spam
Am 28.08.2008 10:02 schrieb Gerhard Torges:
Zwei Fragen zum PowerBook G4 15 Zoll (April 2004) einer Bekannten:

1. Sind beim RAM-Upgrade (derzeit 512 MB, sollen 2 GB werden) Probleem
zu erwarten



Möglicherweise.

oder schluckt das Teil alles, was "PC2700 DDR333 SODIMM"



Eigentlich schluckt das alles, aber:
Ich kenne zwei April 2004er Powerbooks, eins davon ist meines :-( (die
1,5er Version), bei denen nach Wechseln des unteren 256er Riegels trotz
aller Vorsicht der Slot tot war.
Apple hatte zwar mal für bestimmte Typen ein Austauschprogramm, hat das
aber eingestellt.
Es kann also passieren, das nur ein Slot mit 1GB genutzt werden kann.

2. Besagte Bekannte hat gerade auf 10.4.0, drei Tage spàter dann auf
10.4.11 aktualisiert. ".0" lief noch schnell, sagt sie, bei ".11" aber
werde das Arbeiten (z.B. das Eingeben von Noten mit Finale 2003) zur
Qual. Es vergehen mehrere Sekunden zwischen Mausklick und Ergebnis.

Das liegt vermutlich nur am RAM, oder?



Vielleicht spotlighted sich die Maschine auch erst mal tot?

Ähnliche fragen