PowerBook mit Defekt am Ladeanschluss reparierbar?

30/11/2008 - 08:08 von antwort | Report spam
Hallo,

mein angehender Schwiegersohn hat noch ein PowerBook, das vor dessem
"Ableben" zunehmende Probleme mit dem Aufladen über das Netzteil hatte.

Er musste den Stecker mehrfach im eingesteckten Zustand drehen, bis
irgendwann der Kontakt vorhanden war und das PowerBook anfing zu laden.

Mittlerweile geht nichts mehr. Er hat zwischenzeitlich auf ein MacBook
Pro aktualisiert, aber es schmerzt ihn schon, das PowerBook unbenutzt
rumliegen zu sehen.

Eine Anfrage beim lokalen Apple Hàndler in Fulda ob Reparatur möglich
sei, wurde mit "lohnt nicht - man wird das Motherboard tauschen wollen"
beantwortet.

Ich bin Laie hinsichtlich Elektronik, stelle mir also vor, dass es ein
"Wackelkontakt" - Bruch einer Leiterbahn ist. So etwas sollte doch
reparierbar (lötbar) sein, oder?

Könnte jemand, der vielleicht einen vergleichbaren Fehler schon gut
instandgesetzt bekam, eine Adresse empfehlen, an die man sich zwecks
kostengünstiger Reparatur wenden könnte?

Das wàre sehr nett! Ich danke schon einmal,

Michael

Meine Absenderadresse ist gültig und wird gefiltert
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
30/11/2008 - 09:46 | Warnen spam
(Michael Herbst) wrote:

Ich bin Laie hinsichtlich Elektronik, stelle mir also vor, dass es ein
"Wackelkontakt" - Bruch einer Leiterbahn ist. So etwas sollte doch
reparierbar (lötbar) sein, oder?



Ja, meist reicht einfaches Nachlöten aus. Am Stecker oder Kabel liegt
es nicht?

Könnte jemand, der vielleicht einen vergleichbaren Fehler schon gut
instandgesetzt bekam, eine Adresse empfehlen, an die man sich zwecks
kostengünstiger Reparatur wenden könnte?



Kennst Du denn keinen, der beruflich mit sowas zu tun hat und das für
ein Bierchen oder ein Mittagessen mal eben in der Pause erledigen
kann? Die Hauptarbeit ist das Zerlegen des Rechners...


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen