powerline adapter

16/12/2010 - 20:19 von Kai | Report spam
Hallo zusammen,

Hat wer Erfahrung mit powerline adaptern, die auch HD Streaming
zulassen? Wenn möglich auch zum kleinen Preis!?

Gruß
Kai
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Perlitschke
16/12/2010 - 21:12 | Warnen spam
"Kai" schrieb im Newsbeitrag
news:iedo9g$1ua$
Hallo zusammen,

Hat wer Erfahrung mit powerline adaptern, die auch HD Streaming zulassen?
Wenn möglich auch zum kleinen Preis!?



Ich selbst nutze nach langer Suche die Hercules EPlugs ( aehnlich den
Powerline-Produkten Deines angepielten Herstellers, aber besser da sehr
stromsparend ) und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen ( Funktionsweise
siehe hier: http://www.hercules.com/download/He...emo-DE.htm
wobei das Paring totaler Kaese ist und so nicht funktioniert wenn man mit
mehr als 3 Adaptern so wie ich hier operiert ). Wenn Du die Plugs einzeln an
der Wand betreibst wird es HD-Seitig keine Probleme mit der Bandbreite und
dem Durchsatz geben. Sollte der aber an einer Mehrfachsteckdose betrieben
werden musst Du aber aufpassen ( auch wenn Du wie hier ueber Leitungsnetze
LICHT-ZUG <> STROM-ZUG vor dem Zaehler wie ich springen musst ), denn dann
geht die Bandbreite in die Knie da Interferenzen auch der anderen der
Leitung laufenden Geraete wertvolle Bandbreite fressen.

Hier hilft nur ausprobieren oder Festplatte im Media-Player einsetzen ( noch
waehrend des Kopierens kann man das schon uebertragene Material problemlos
abspielen. Ich selbst mach das mit dem Fantec P2550 und allen meinen Full-HD
BluRays um schnellen Zugriff zu haben ). Ansonsten unbedingt zu sogennanten
Pass-Thru Plug-Vairnaten greifen. Die steckt man direkt in die Steckdose und
alles andere wie Mehrfachdosen/Leisten dann in die im Plug eingebaute
Steckdose ( PLC-Adapter ). Der eingebaute Anti-Inteferenzfilter sorgt dann
fuer die Filterung und noetige Performance also Bandbreite...

Dummerweise sind diese Pass-Thru Plugs ( so es diese auch von Deinem
angedachten Hersteller gibt ) leider auch so teuer wie 2 herkoemmliche 200AV
Plugs ( 23 Euro Solo ea. vs. 46 Euro Pass-Thru... ). Also hier mit massiven
Inteferenzen pendelt alles zwischen 90 und 130mbits und das ueber 3
Wohnungs-Etagen inkl. dem kritsichen Wechsel zwischen Lichtleitungsnetz und
Stromnetz...

Sehr empfehlenswert und ich liebe meine Hercules Produkte auch deswegen weil
die verdammt billig ( waren ! ) und nebenbei sauschnell sind ( schneller als
der Platzhirsch "Devolo" ) und nebenbei kaum Strom im Betrieb ziehen ( im
Standby ist der Verbaruch kaum noch messbar ! Das war Kaufentscheidend... ).
Einzig das kopplen von mehr als 2 Plugs machte es noetig Kontakt mit der
Hotline in Frankreich aufzunehmen. Wie man dann eine unbegrenzte Anzahl
dieser herrlich schoenen und schnellen EPLUGS miteinander koppelt hatte ich
im Kiel-Netz vor kurzem fuer alle Googleisten beschrieben ( und auch schon
eine ganze Menge positiver Emails diesbezueglich erhalten, da andere auch
das gleiche Problem hatten ).

Full-HD Streaming ist kein Problem. Allerdings kommt es auf die persoenliche
Konfiguration an. Werden Leitungsnetze uebersprungen oder muss man die Plugs
mit anderen elektronischen Geraeten parallel betreiben geht die Bandbreite
in den Keller. Da kann Echtzeit-Streaming von HD-Content kniffelig werden.
Ist ohnehin eine kniffelige Angelegenheit auf die man sich nicht blind
verlassen sollte. Also drauf achten das Du vom MediaPlayer oder umgekehrt
von einem Deiner Server hin zum MediaPlayer immer die moeglichkeit besitzt
die Daten umkopieren zu koennen. Soll heissen, ein reiner Streaming-Client
ist keine wirklich schlaue oder universelle Idee. Festplatte ist daher ein
muss und in jedem anstaendigen Player kann man solche fuer kleines Geld
einbauen...

Lange Rede kurzer Sinn->Die Moeglichkeiten der 200AV Plugs sind Wahnsinn
und ich bin nach wie vor total begeistert wie einfach man mit diesen Dinger
eine ganze Huette High-Speed vernetzen kann. Ob man da nun BluRays abnudelt
oder anderen Krempel ist im grunde egal. Das ganze steht und faellt aber mit
den Strom-Verbrauch ( der moeglichst als laufender Posten gering sein
sollte ) und natuerlich auch dem Anschaffungspreis.

Nicht umsonstm hatte ich auch feur Dich damals oeffentlich auf den
Reichelt-Deal aufmerksam gemacht. Das war ein Sensations-Angebot bei dem
viele hier zuschlagen mussten. Insbesondere nachdem ich hier berichtet hatte
wie wenig Strom die verbrauchen und auch wie verblueffend geil diese Kisten
funktionieren.

Gruß
Kai



Gruss,
Micha

Ähnliche fragen