Powerpoint ohne Programm?

10/03/2010 - 13:49 von Gert B. | Report spam
Hallo Experten,
Von einem Bekannten höre ich immer wieder die Klage: "Ich kann den
Anhang nicht öffnen". Nun war ich der Meinung, dass *.pps auch ohne
Powerpoint, selbst ohne den Viewer zu öffnen wàren. Habe mich aber
gestern beim Uminstallieren eines PCs von Office2003 auf 2007 vom
Gegenteil überzeugt. Nun aber die entscheidende Frage: Ich erinnere
mich dunkel, dass es frühe so etwas wie "Pack&Go" in ppt gab, in 2003
und 2007 hab ich da nichts entsprechendes gefunden. Die Option
"Veröffentlichen | Verpacken auf CD" ist ganz und gar nicht
vergleichbar sondern erzeugt ein Installations-Paket von 15 Dateien,
die zusammen 4 x so groß sind wie die eigentliche Pràsentation. Wie
also kann jemand wie früher ohne Powerpoint an dem Spaß teilhaben?
Einzige Option wàre vielleicht, ein PDF zu erzeugen, doch da sind
natürlich irgendwelche Animationen nicht zu sehen.

In der Hoffnung auf einen Tipp
Gert
 

Lesen sie die antworten

#1 Ute Simon \(MVP\)
10/03/2010 - 19:21 | Warnen spam
Von einem Bekannten höre ich immer wieder die Klage: "Ich kann den Anhang
nicht öffnen". Nun war ich der Meinung, dass *.pps auch ohne Powerpoint,
selbst ohne den Viewer zu öffnen wàren. Habe mich aber gestern beim
Uminstallieren eines PCs von Office2003 auf 2007 vom Gegenteil überzeugt.
Nun aber die entscheidende Frage: Ich erinnere mich dunkel, dass es frühe
so etwas wie "Pack&Go" in ppt gab, in 2003 und 2007 hab ich da nichts
entsprechendes gefunden. Die Option "Veröffentlichen | Verpacken auf CD"
ist ganz und gar nicht vergleichbar sondern erzeugt ein
Installations-Paket von 15 Dateien, die zusammen 4 x so groß sind wie die
eigentliche Pràsentation. Wie also kann jemand wie früher ohne Powerpoint
an dem Spaß teilhaben?
Einzige Option wàre vielleicht, ein PDF zu erzeugen, doch da sind
natürlich irgendwelche Animationen nicht zu sehen.



Hallo Gert,

man kann zwar eine PPS-Datei ohne die PowerPoint-Vollversion ansehen - aber
den PowerPoint-Viewer braucht man schon. Aber da der kostenlos ist, sollte
das doch eigentlich kein Problem sein, oder? Empfehle Deinem Bekannten, dass
er sich die 2007er-Version des Viewers installiert, wenn Du mit dem neuen
PowerPoint 2007 demnàchst PPSX-Dateien erstellst, kann er auch die ansehen.
Abwàrtskompatibel, so dass auch 97 - 2003-Dateien geöffnet werden können,
ist die neue Viewer-Version natürlich auch.

Das ganz alte PPZ-Format, bei dem Dateien gepackt wurden, gibt es nicht
mehr. Da wir nicht mehr mit 1,3 MB-Disketten arbeiten, hat es seine
Berechtigung verloren. "Verpacken für CD" (das das alte "Pack & Go" abgelöst
hat) verpackt in der Version 2007 standardmàßig den Viewer mit, deshalb
wurden Deine Datein vermutlich so groß. Wenn man "Verpacken für CD"
gestartet hat, kann man in den Optionen "Archivieren" wàhlen, dann wird der
Viewer nicht mit eingepackt. Den Viewer mitzuverpacken hat außerdem den
Nachteil, dass die 2007-Pràsentationen in das alte 2003-Format konvertiert
werden, weil der "neue" Viewer nicht von CD gestartet werden kann. Dadurch
verlieren sie u.U. Formatierungen und werden größer.

Wenn Du mehr als eine Pràsentations-Datei (z.B. zusàtzlich ein Video oder
Musik) versenden willst, empfehle ich, beides als ZIP-Datei zu verpacken.
"Verpacken für CD" brauchst Du nicht, wenn alle Dateien in einem Ordner
liegen.

Und wenn es ganz und gar ohne PowerPoint gehen soll, hast Du in PowerPoint
2007 auch die Möglichkeit, direkt aus PowerPoint heraus mit "Speichern
unter" ein PDF zu erzeugen. Dazu sollte das Service Pack 2 für Office 2007
installiert sein (aber das ist ja sowieso empfehlenswert). Allerdings musst
Du dann auf Folienübergànge, Animationen und Multimedia verzichten.

Viele Grüße
Ute

Ähnliche fragen