PP 2007, Folien nicht drucken

06/11/2008 - 15:57 von Lutz Nestmann | Report spam
Hallo NG,

ich habe XP und Powerpoint 2007.

Nach jeder Pràsentation benötige ich eine Umwandlung der PPTX-Datei in eine
PDF-Datei.

Dabei möchte ich bestimmte Folien vom "Druck" ausschließen.

Das erreiche ich, indem ich alle Folien die nicht umgewandelt werden sollen
ausblende und dann bei den Druckeigenschaften "Ausgeblendete Folien drucken"
nicht ankreuze.

Das ist bei ca. 150 Folien jedes Mal relativ zeitaufwendig.

Kennt jemand einen Trick, die Folien dauerhaft so zu kennzeichnen, dass Sie
zwar angezeigt, aber nicht gedruckt werden?



Bin für jede Idee dankbar.

Viele Grüße
Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Ute Simon
06/11/2008 - 19:10 | Warnen spam
ich habe XP und Powerpoint 2007.

Nach jeder Pràsentation benötige ich eine Umwandlung der PPTX-Datei in
eine PDF-Datei.

Dabei möchte ich bestimmte Folien vom "Druck" ausschließen.

Das erreiche ich, indem ich alle Folien die nicht umgewandelt werden
sollen ausblende und dann bei den Druckeigenschaften "Ausgeblendete Folien
drucken" nicht ankreuze.

Das ist bei ca. 150 Folien jedes Mal relativ zeitaufwendig.

Kennt jemand einen Trick, die Folien dauerhaft so zu kennzeichnen, dass
Sie zwar angezeigt, aber nicht gedruckt werden?




Hallo Lutz,

das geht mit PowerPoint 2007 recht einfach: Wechsle in die
Foliensortieransicht. Markiere dort mit gedrückter Strg-Taste alle Folien,
die Du drucken willst. Office-Schaltflàche - Speichern unter - PDF. Dort
klickst Du auf Optionen und wàhlst Auswahl. Dadurch wird das PDF nur aus den
markierten Folien erstellt.

Wenn es immer dieselben sind, könntest Du auch eine Benutzerdefinierte
Bildschirmpràsentation/Zielgruppenorientierte Pràsentation erstellen und mit
Hilfe der PDF-Optionen nur diese umwandeln lassen.

Wenn Du eine andere Markierung möchtest (Verstecktes Objekt, Anmerkung im
Notizfeld) wirst Du wohl um Programmierung nicht herumkommen.

Viele Grüße
Ute

Ähnliche fragen