Forums Neueste Beiträge
 

PPP auf ehternet, aber kein PPPoE

04/07/2008 - 21:41 von Steffen Heil | Report spam
Hallo

Ich habe folgendes Problem.
Ich muss mich auf der Ethernetkarte so verhalten, wie es auf ISDN oder
Analogen Leitungen üblich ist.

Ich habe eine IP für meinen server und eine IP für den router, an den ALLE
Packete übergeben werden müssen. Beide IPs sind nichtmal im selben Netz, eine
Subnetzmaske gibt es nicht.

Unter linux würde ich das mit "pointopoint" einrichten.

Windows macht das ja bei Einwahlverbindungen auch, aber wie konfiguriere ich
sowas für die Netzwerkkarte?

[Hintergrund: Der Server làuft in einer Xen-VM.]

Gruß,
Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Denis Jedig
22/07/2008 - 10:55 | Warnen spam
On Fri, 4 Jul 2008 12:41:01 -0700 Steffen Heil wrote:

Ich habe eine IP für meinen server und eine IP für den router, an den ALLE
Packete übergeben werden müssen. Beide IPs sind nichtmal im selben Netz, eine
Subnetzmaske gibt es nicht.



Ich denke, dass Windows' IP-Stack das für diese Art von Interfaces nicht
unterstützt

[Hintergrund: Der Server làuft in einer Xen-VM.]



Dann solltest du vielleicht in einer Xen-Mailingliste fragen, wie sie die
Netzwerkkonfiguration für Windows-Hosts umsetzen.

Denis Jedig
syneticon networks GbR http://syneticon.net/service/

Ähnliche fragen