PPP gibt auf

05/09/2013 - 09:15 von Tim Ritberg | Report spam
Hallo!

Heute Nacht ist irgendwie DSL gestorben:

Sep 5 03:02:55 pppd[13085]: Connection terminated.
Sep 5 03:02:55 pppd[13085]: Modem hangup
Sep 5 03:04:00 pppd[13085]: Timeout waiting for PADO packets

Bis 5:25 hat er jede Minute auf PADO gewartet und dann dann ganz gestorben:
Sep 5 05:25:44 alfred pppd[5809]: Exit.

Dabei habe ich maxfail auf 0 gestellt, wieso gibt er dann auf?

Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Friedemann Stoyan
05/09/2013 - 18:15 | Warnen spam
Tim Ritberg wrote:

Dabei habe ich maxfail auf 0 gestellt, wieso gibt er dann auf?



Keine Ahnung. Ich führe speziell für solche Fàlle, per chron, folgendes Script
periodisch aus:

#!/bin/bash

IFACE="versatel"

reinit() {
logger -s "Trying to bring ${IFACE} up..."
ifdown --force "${IFACE}"
ifup "${IFACE}"
}

if [ $(id -u) -eq 0 ]; then
pgrep pppd >/dev/null || reinit
fi

exit 0

Ähnliche fragen