PPT 2007 Designs, Vorlagen

14/09/2009 - 21:27 von Martina | Report spam
Hallo liebe NG-ler,

ich brauche mal wieder Eure Hilfe.

Die Idee eines einheitlichen Designs für PPT, Word, Excel ist gut, nur
ràtselhaft verwirklicht (denke ich) und in der Praxis stoße ich bei der
Realisierung eines CI für alle Mitarbeiter einer Firma auf Probleme.
1. Bei der Definition einer eigenen Farbenwelt und eigener Designschriften
zeigt mir PowerPoint mein Design plötzlich 2 mal an, lege ich mein neues
Design als Standard fest, habe ich es gleich 3 mal in der
Liste…verwirrend…was mache ich falsch?
2.Eine Vorlage enthàlt ja mehr als das Design. Wie kann ich alten
Pràsentationen die neue Vorlage zuweisen. Früher ging das über einen Befehl.
3.Word-Überschriftenformatvorlagen richten sich in der Farbe nach den
Akzentfarben???
Textfelder aber nicht. Weder in der Textfarbe noch im Umriss. Ist das so
gewollt?
4. Wo gibt es eine ausführliche Übersicht, welche Teile des Farbschemas
wofür zustàndig sind in PPT, Word, Excel. Durch probieren ist das ein sehr
langwieriger Weg. In der Hilfe habe ich leider nichts gefunden.

Ich hoffe auf Euer Wissen und Eure Erfahrungen und natürlich auf Office 2010
:-)

Viele Grüße
Martina
 

Lesen sie die antworten

#1 Ute Simon
15/09/2009 - 15:36 | Warnen spam
Die Idee eines einheitlichen Designs für PPT, Word, Excel ist gut, nur
ràtselhaft verwirklicht (denke ich) und in der Praxis stoße ich bei der
Realisierung eines CI für alle Mitarbeiter einer Firma auf Probleme.
1. Bei der Definition einer eigenen Farbenwelt und eigener Designschriften
zeigt mir PowerPoint mein Design plötzlich 2 mal an, lege ich mein neues
Design als Standard fest, habe ich es gleich 3 mal in der
Liste.verwirrend.was mache ich falsch?
2.Eine Vorlage enthàlt ja mehr als das Design. Wie kann ich alten
Pràsentationen die neue Vorlage zuweisen. Früher ging das über einen
Befehl.
3.Word-Überschriftenformatvorlagen richten sich in der Farbe nach den
Akzentfarben???
Textfelder aber nicht. Weder in der Textfarbe noch im Umriss. Ist das so
gewollt?
4. Wo gibt es eine ausführliche Übersicht, welche Teile des Farbschemas
wofür zustàndig sind in PPT, Word, Excel. Durch probieren ist das ein sehr
langwieriger Weg. In der Hilfe habe ich leider nichts gefunden.



Hallo Martina,

ich beantworte Deine Fragen mal in anderer Reihenfolge:

zu 2) Das Design ist das übergreifende, es gilt für PowerPoint, Word und
Excel. Vorlagen sind programmspezifisch und greifen für Farben, Schriften
und Effekte auf das Design zurück. Es gibt zwar von Microsoft ein Tool, um
Designs zu erstellen, aber das ist eher für erfahrene Designer. Ich würde
Dir raten, in PowerPoint anzufangen und dort die Designfarben,
Designschriftarten und Designeffekte auszuwàhlen. Plus den
Folienhintergrund, denn auch dieser wird im Design gespeichert, von Word und
Excel aber ignoriert. Das speicherst Du dann als THMX-Datei in Deinem
Standard-Vorlagen-Ordner ab. Plus als PowerPoint-Vorlage (in dieser kannst
Du dann noch Einstellungen für Fußzeilen, Handzettel, Musterfolien, etc.
ergànzen). Dann weist Du das Design leeren Word- und Excel-Dateien zu und
baust darauf die entsprechenden Vorlagen auf.

zu 1) Bei dem oben geschilderten Vorgehen sollte das Design eigentlich nur
einmal auftauchen.

zu 3) Ob sich Text in Word nach den Akzentfarben richtet, hàngt von der
Formatvorlage ab, die diesem Text zugewiesen wurde. Die Formatvorlage
Standard verwendet als Schriftfarbe standardmàßig die Farbe Dunkel 1. Ebenso
der Text in PowerPoint. Welche Formatvorlage hast Du in Word verwendet? Hast
Du in PowerPoint abweichende Standards definiert?
Überschriften-Formatvorlagen in Word verwenden, wenn nichts anderes
festgelegt wurde, die Akzentfarbe 1 oder Schattierungen davon.

zu 4) Ein umfangreiches Kapitel zu Vorlagen und Designs in PowerPoint 2007
gibt es im PowerPoint-Handbuch von Microsoft Press. Officeweite,
fortgeschrittene Informationen u.a. zu Vorlagen und Designs finden sich auch
im Office-Profibuch von Stefanie Krieger, ebenfalls Microsoft Press. Oder Du
meldest Dich zu einem guten Seminar wie den PowerPoint-Anwendertagen an.

Viele Grüße
Ute

Ähnliche fragen